purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » WhatsApp bestätigt Werbung in der "Status"-Funktion » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen WhatsApp bestätigt Werbung in der "Status"-Funktion
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-479.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 4.543
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Daumen runter! WhatsApp bestätigt Werbung in der "Status"-Funktion Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

WhatsApp hat bestätigt, dass es künftig Anzeigen in den "Status"-Updates geben wird. Die WhatsApp-Gründer hatten sich immer gegen Werbung ausgesprochen.


WhatsApp wird künftig Werbung innerhalb seiner "Status"-Funktion anzeigen. Das bestätigte der WhatsApp-Vizepräsident Chris Daniels auf einer Veranstaltung in Neu Delhi. Daniels erklärte außerdem, dass die Werbung die Haupteinnahmequelle für WhatsApp werden soll, schreibt The Economic Times. Man wolle Unternehmen die Möglichkeit bieten, die Nutzer zu erreichen. Einen konkreten Zeitplan nannte Daniels aber nicht, laut Medienberichten soll es 2019 losgehen.

Die Status-Funktion hatte WhatsApp im Frühjahr 2017 eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Kopie der "Stories" von Instagram und Snapchat. Nutzer können mit dieser Funktion Fotos, GIFs, Texte und Videoclips veröffentlichen, die nach 24 Stunden automatisch wieder verschwinden. Gerade bei jungen Nutzern sind die "Stories" äußerst beliebt; erfunden hat sie einst Snapchat. Bei WhatsApp sind die Stories etwas versteckt im Reiter "Status" untergebracht.

Die beiden Gründer von WhatsApp, Jan Koum und Brian Acton, wollten ihren Messenger nie durch Werbung finanzieren. "Wir haben uns in den vergangenen Jahren auf Wachstum konzentriert und nicht viel über unser Bezahlmodell nachgedacht", meinte Koum einst. Werbung empfand er als "Störung" und als "Beleidigung der Intelligenz". Inzwischen haben er und Acton WhatsApp aber verlassen, nun hat nur noch Facebook das Sagen. Das soziale Netzwerk hatte WhatsApp 2016 übernommen.


mehr: https://heise.de/-4208985

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, CT 4100+, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2/S2X/T2

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²°¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!
02.11.2018 10:16 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » WhatsApp bestätigt Werbung in der "Status"-Funktion Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 44.604 | Views gestern: 49.827 | Views gesamt: 127.136.802


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 166.739 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.447 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.