purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News » Start Ariane 5 mit Telekommunikationssatelliten ins All gestartet » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ariane 5 mit Telekommunikationssatelliten ins All gestartet
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.637
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Sat Ariane 5 mit Telekommunikationssatelliten ins All gestartet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ariane 5 mit Telekommunikationssatelliten ins All gestartet


(dpa) - Die europäischen Trägerrakete Ariane 5 ist mit zwei Telekommunikationssatelliten an Bord ins All gestartet. Europas großer Raumfahrt-Lastesel hob am Dienstagabend deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou ab, der im südamerikanischen Französisch-Guayana liegt, wie der Betreiber Arianespace bekanntgab.

An Bord hatte die Ariane 5 einen Satelliten für den Betreiber Intelsat, der seinen Sitz in Luxemburg hat, und den EDRS-C-Satelliten von Airbus und der Europäischen Weltraumorganisation Esa. Für Arianespace war es der dritte Start einer Ariane-5-Rakete in diesem Jahr.

Der Intelsat 39 ist der 61. Intelsat-Satellit, der von Arianespace ins All gebracht wurde. Er soll Mobilfunkbetreibern, Unternehmen und Internetdienstanbietern ermöglichen, schnellere und effizientere Dienste anzubieten. Regierungen wollen mit Hilfe von Intelsat 39 die digitale Kluft in abgelegenen Gebieten verringern.

Der EDRS-C ist ein wichtiger Bestandteil des Europäischen Datenrelais System (EDRS), der sogenannten Datenautobahn im All. Dieses Laserkommunikationsnetzwerk ermöglicht einen schnellen Datentransport im Weltall, umfassende Informationen können zur Erde gesendet werden.

Vor rund einem Monat musste Arianespace einen Tiefschlag verkraften.


Damals war der Start einer europäischen Vega-Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou misslungen. Es war der erste Fehlstart einer Vega-Rakete überhaupt. Die Vega ist mit 30 Metern Höhe der kleinste Lastenträger im Arsenal des europäischen Raketenbetreibers Arianespace. Sie hätte im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate den an Bord befindlichen Erdbeobachtungssatelliten „FalconEye1“ ins All bringen sollen.


Quelle: dpa

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
13.08.2019 19:19 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News » Start Ariane 5 mit Telekommunikationssatelliten ins All gestartet Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 15.680 | Views gestern: 40.919 | Views gesamt: 142.512.139


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 191.223 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.512 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.