purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Sportecke » Sonstige Sportarten » Eishockey-Dreierpack mit der NHL, DEL und CHL live im Free-TV auf Sport1 » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eishockey-Dreierpack mit der NHL, DEL und CHL live im Free-TV auf Sport1
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Fritz Müller Fritz Müller ist männlich Steckbrief
Moderator


images/avatars/avatar-503.jpg

Dabei seit: 28.10.2012
Beiträge: 1.412
Herkunft: Leipzig




Eishockey-Dreierpack mit der NHL, DEL und CHL live im Free-TV auf Sport1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In den kommenden Tagen können sich Eishockey-Fans auf ein hochkarätiges Programm mit Livespielen aus drei Wettbewerben im Free-TV auf Sport1 freuen, wie der Sender heute mitteilte. Darunter auch ein Spiel aus der NHL.

Den Anfang macht die NHL am Freitagabend mit dem Duell von Ligaprimus Boston Bruins gegen die New York Rangers zur Primetime live ab 19:00 Uhr. Anschließend ist zur gewohnten Sendezeit am Sonntagnachmittag live ab 17:00 Uhr die DEL-Partie zwischen den formstarken Kölner Haien und den kriselnden Iserlohn Roosters zu sehen. Nächste Woche ruhen die deutschen Hoffnungen dann auf dem EHC Red Bull München, der als letzter deutscher Vertreter im Viertelfinal-Hinspiel der CHL am Dienstagabend beim schwedischen Topklub Djurgarden Stockholm gefordert ist. Am Mikrofon begrüßt Kommentator Basti Schwele an seiner Seite den verletzten Stamm-Goalie des EHC Danny aus den Birken als Experten. Zur Einstimmung auf die TV-Übertragungen, die parallel auch im 24/7-Livestream auf Sport1.de gezeigt werden, gibt es seit dem heutigen Donnerstag eine neue Podcast-Ausgabe von „DIE EISHOCKEY SHOW powered by Sport1“. Dabei trifft ein Mitglied der „SPORTFUZZIS“ das Ausnahmetalent Moritz Seider zum Exklusiv-Interview in Michigan, wo der deutsche Top-Pick des diesjährigen NHL-Drafts momentan für das Farmteam der Detroit Red Wings, Grand Rapids Griffins, im Einsatz ist. Schon bald wird Seider auch wieder im Nationaltrikot auflaufen, denn für die anstehende U20-Weltmeisterschaft wird der 18-jährige Verteidiger freigestellt.

Mit dem Duell zwischen den Boston Bruins und den New York Rangers zeigt Sport1 am morgigen Freitag zur besten Sendezeit live ab 19:00 Uhr erstmals in dieser Saison ein NHL-Spiel im Free-TV. Nach vier Siegen in Folge ist Boston aktuell das beste Team der Liga. Ihre starke Form unterstrichen die Bruins eindrucksvoll mit dem 8:1-Kantersieg über die Montreal Canadiens, dabei erzielte der Tscheche David Pastrnak einen Hattrick. Zudem stehen auf Sport1+ am Wochenende drei weitere Livespiele aus der stärksten Eishockey-Liga der Welt an. Am Freitag live ab 22:00 Uhr gastieren die Los Angeles Kings mit Assistenztrainer Marco Sturm bei den San Jose Sharks. Am Samstag treffen die Montreal Canadiens live ab 21:00 Uhr auf die Philadelphia Flyers bevor am Sonntag ebenfalls live ab 21:00 Uhr die Partie der Minnesota Wild gegen die Dallas Stars zu sehen ist.

Die Kölner Haie haben in der DEL einen Lauf: Nach fünf Siegen aus denvergangenen sechs Spielen sind die Domstädter nach einem schlechten Saisonstart mittlerweile auf Rang acht geklettert. Zunächst steht für die Haie am morgigen Freitag das prestigeträchtige Rhein-Derby bei der Düsseldorfer EG an, bevor das Team von Coach Mike Stewart am Sonntag dieIserlohn Roosters empfängt. Bei den Roosters herrscht dagegen momentan eine andere Stimmungslage: 0:14-Tore lautet die Horror-Bilanz aus den vergangenen drei Partien, weiterhin steht Iserlohn auf dem vorletzten Tabellenplatz und benötigt dringend ein Erfolgserlebnis. Hoffnung macht immerhin das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison, das der Außenseiter in Köln mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Sport1 zeigt das zweite Duell am kommenden Sonntag live ab 17:00 Uhr im Free-TV auf Sport1 mit Kommentator Patrick Bernecker.

Nach dem Achtelfinal-Aus der Adler Mannheim und Augsburger Panther ist der EHC Red Bull München einmal mehr der letzte verbliebene DEL-Vertreter in der Champions Hockey League (CHL). Dabei werden Erinnerungen an die Vorsaison wach, als der EHC bis ins Finale stürmte und dort nur knapp mit 1:3 am dreifachen CHL-Sieger Frölunda Indians aus Schweden scheiterte. Nun nehmen die Münchner einen neuen Anlauf und mit Djurgarden Stockholm wartet im Viertelfinale wieder ein schwedisches Topteam. Der EHC setzte sich in der Runde zuvor souverän mit 3:2 und 6:0 gegen Yunost Minsk durch, Stockholm entschied das landesinterne Duell gegen Skelleftea AIK mit 3:3 und 4:1 für sich. Sport1 zeigt das Viertelfinal-Hinspiel in Skandinavien am kommenden Dienstag live ab 17:55 Uhr im Free-TV mit Kommentator Basti Schwele. Dazu ist der verletzte Stamm-Goalie des EHC Danny aus den Birken als Experte am Mikrofon zu Gast. Auch das Rückspiel am Dienstag, 10. Dezember, wird live ab 19:55 Uhr auf Sport1 übertragen.

Quelle: Infodigital

__________________
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. (Heinrich Heine)
29.11.2019 10:20 Fritz Müller ist online E-Mail an Fritz Müller senden Beiträge von Fritz Müller suchen Nehmen Sie Fritz Müller in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Sportecke » Sonstige Sportarten » Eishockey-Dreierpack mit der NHL, DEL und CHL live im Free-TV auf Sport1 Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 24.549 | Views gestern: 44.687 | Views gesamt: 148.640.741


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.