purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » DVB-T Test » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DVB-T Test
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.195
Herkunft: nordöstliches Österreich




DVB-T Test Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muß etwas weiter ausholen, um die Zusammenhänge zu erklären:

Ich hatte am Dach 1 Yagi Antenne und wollte unbedingt das Signal des etwa 70 km entfernten Bratislava empfangen.
Lange Zeit ging nichts, bis ich selbst eine 2. Yagi konstruierte und diese zusammenschloss. Statt Bratislava war aber vorerst der DVB-T Sender aus dem burgenländischen Mattersburg zu sehen. Erst nach dem Ausrichten mit einen Messgerät brachte den Durchbruch; dafür waren die Burgenländer wieder weg.
Nicht dass ich sie brauche, gibts ja ohnehin auf Sat, aber da hat der Experimentierteufel wieder seine Hände im Spiel gehabt.

Also entschloss ich mich mit einer ausrangierten 3. Yagi auf Dach zu gehen. Es war auch dort nicht schwierig ein Signal zu finden, nur bis in die Wohnung kam nichts durch.
Das Kuriose an der Sache: In der ursprünglichen 2 Yagi Anordnung hatte ich von Kahlenberg und Bratislava jeweils 24 dB (Werte der Dreambox); Bild ok und von den Burgenländern 8-12 dB (kein Bild bis Klötzchen). In der 3fach Antennenanordnung hatte ich bei den Burgenländern aber nur noch 2 dB!! und dafür habe ich keine Erklärung, die beiden anderen waren unverändert.

Gleiches Zuleitungskabel und alles über Weichen eingespeist
02.11.2011 21:16 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

mossi   Zeige mossi auf Karte mossi ist männlich Steckbrief
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.09.2008
Beiträge: 1.831
Herkunft: Deutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das was Du da gerade bastelst ist Antennentechnik von früher.
Du kannst immer nur ein Paar Antennen zusammen schalten.
Also 2Antennen oder 4. Das ganze im Abstand von ein Halb oder ein Viertel der Wellenlänge. Die Kabel der Antennen müssen bis zum Zusammenschaltpunkt absolut gleich lang sein.
Am besten in einem Antennenbuch nachschauen.

__________________
Hab meine Traumbox gefunden.großes Grinsen
03.11.2011 18:41 mossi ist offline E-Mail an mossi senden Beiträge von mossi suchen Nehmen Sie mossi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.195
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es sind keine gestockten Yagis, alle nach einer anderen Richtung ausgerichtet, auch die Polarität ist unterschiedlich.

Ich habe 2 Mastweichen verwendet mit 2 UHF, 1 VHF und 1 UKW Eingang
An Weiche 1 zwei der UHF-Antennen angeschlossen, den Ausgang und die dritte Antenne an die UHF Eingänge der zweiten Weiche, dort auch noch die UKW-Antenne.
Beide Antennen der weiter entfernten Sender waren an Weiche 1.

Ich muss aber einräumen, dass der Frequenzbereich der "Testantenne" nicht optimal war. Wenn mir wieder nach basteln ist, werde sie anpassen. Jetzt wird's mit den Tests am Dach schon richtig ungemütlich.
03.11.2011 19:24 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

mossi   Zeige mossi auf Karte mossi ist männlich Steckbrief
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.09.2008
Beiträge: 1.831
Herkunft: Deutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

O.K. das konnte ich nicht herauslesen. Dachte die Antennen zeigen in eine Richtung.
Bei uns gab es früher Kanalvorverstärker, alles als Stecksystem. War eine tolle Sache.
Versuch mal die Antennen etwas weiter auseinander zu positionieren, könnten sich gegenseitg stören, ist eventuell die Ursache für den Signalverlust.

__________________
Hab meine Traumbox gefunden.großes Grinsen
03.11.2011 20:04 mossi ist offline E-Mail an mossi senden Beiträge von mossi suchen Nehmen Sie mossi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.195
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte sie ohnehin am anderen Mast, weil kein Platz mehr war großes Grinsen ,wie gesagt ich werde sie bei Gelegenheit umbauen, da es ja der Kanal 52 sein soll und die Antenne ist für 21-26 ausgelegt.
Ich hätt's ja noch verstanden keinen Gewinn zu haben, aber gleich einen erheblichen Verlust. Unsere Nachbarin hat ja noch eine ungenutzte Kathrein AOT65 stehen (im Hintergrund beim neuen Mast sollte sie auf den Anlagen-Bildern zu sehen sein), auf die wäre ich ganz happig.
03.11.2011 22:01 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Michael Michael ist männlich Steckbrief
Tripel-As


images/avatars/avatar-404.jpg

Dabei seit: 10.09.2009
Beiträge: 174
Herkunft: Erkner, LOS




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mossi
Bei uns gab es früher Kanalvorverstärker, alles als Stecksystem. War eine tolle Sache.


das interessiert mich auch großes Grinsen

als Randberliner habe ich ja verschiedenstarke Sender aus verschiedenen Richtungen. Einmal aus Westen von Berlin und aus Osten von Frankfurt (Oder) und Polen.

Wie genau sehen diese Vorverstärker aus? Gibt es sowas noch zu kaufen? Und was muss dabei bachtet werden?

__________________
Mein Youtube-Kanal
Mein Facebook-Account
meine Foto-Galerie
04.11.2011 21:33 Michael ist offline E-Mail an Michael senden Homepage von Michael Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf

omue Steckbrief
Eroberer


images/avatars/avatar-396.jpg

Dabei seit: 03.04.2011
Beiträge: 21
Herkunft: Landsberg bei Halle




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

da ich auch 2 Antennen die in verschiedene Richtungen zeigen, zusammenschalten musste hier meine Lösung.

1 Versuch mit einem 2 fach Verteiler:
Das geht zwar, aber es gibt bei manchen Kanälen Auslöschungen.
Das entsteht wenn die Antennen das Signal 180 Grad Phasenverschoben empfangen.
Man kann dann die Länge einer der Zwei Leitungen cm Weise kürzen und die Phasenverschiebung damit ausgleichen.
Das ganze ist aber ein mächtiges Gebastle und führt nie zum Optimalen Ergebnis.

2. Antennenweiche nehmen: ( Kanalweiche oder Kanalgruppenweiche )

Hier gibt es z.B. einen Anbiter:
http://www.auth-nachrichtentechnik.de/antennenweichen.html

Bei 3 Antennen braucht man dann aber schon mindestens 2 Weichen-

Wenn man Glück hat bekommt man so etwas bei Ebay: 290603960567
Damit kann man jede Antenne auf einen Kanal einstellen. ( Das Teil hat 3 UHF Eingänge)
Die Übrigen Kanäle kommen übrigens auch durch, sind aber gedämpft.

Olaf

PS Hinter die Weichen sollte man dann einen Vorverstärker schalten.
Ich hab den dahinter hängen:

http://www.tgn-technology.com/shop/produ...1a56a48a365133b

__________________
SRP 2401 CI+ ECO / SRP 2401 CI+
68,28,23,19,16,16KA,13,10,9,7,5,3 OST
24,5,4,1 WEST 16 OST KA Band

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von omue: 05.11.2011 13:33.

05.11.2011 13:14 omue ist offline E-Mail an omue senden Beiträge von omue suchen Nehmen Sie omue in Ihre Freundesliste auf

Michael Michael ist männlich Steckbrief
Tripel-As


images/avatars/avatar-404.jpg

Dabei seit: 10.09.2009
Beiträge: 174
Herkunft: Erkner, LOS




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

danke, Olaf

__________________
Mein Youtube-Kanal
Mein Facebook-Account
meine Foto-Galerie
05.11.2011 13:26 Michael ist offline E-Mail an Michael senden Homepage von Michael Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf

Manne   Zeige Manne auf Karte Manne ist männlich Steckbrief
Clubgründer


images/avatars/avatar-20.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 5.521
Herkunft: Jena/Thueringen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr interessante Testergebnisse. Für das Zusammenschalten von DVB-T Antennen bietet die Industrie so gut wie nichts an. Deswegen hier sehr gute Hinweise zur Lösung.

__________________
Gründer des SAT- Club Thüringen

VU+ Solo 2, Vu Solo 4K
05.11.2011 14:47 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf

Michael Michael ist männlich Steckbrief
Tripel-As


images/avatars/avatar-404.jpg

Dabei seit: 10.09.2009
Beiträge: 174
Herkunft: Erkner, LOS




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

eine schöne Anleitung für - ich glaube die heißen "stehende Wellen" an Hauswänden - gibt es bei CNET

__________________
Mein Youtube-Kanal
Mein Facebook-Account
meine Foto-Galerie
05.11.2011 14:57 Michael ist offline E-Mail an Michael senden Homepage von Michael Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf

omue Steckbrief
Eroberer


images/avatars/avatar-396.jpg

Dabei seit: 03.04.2011
Beiträge: 21
Herkunft: Landsberg bei Halle




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manne
Sehr interessante Testergebnisse. Für das Zusammenschalten von DVB-T Antennen bietet die Industrie so gut wie nichts an. Deswegen hier sehr gute Hinweise zur Lösung.


Kathrein baut auch noch Kanalgruppenweichen und Kanalsperren. Allerdings haben die dann auch Kathrein Preise großes Grinsen Bei denen kann man sich für seine Individuelle Situation die Kanalweichen aussuchen.

Billiger ist:
Es gehen eigentlich alle Lösungen aus der "analog" Zeit.
Da in Süddeutschland fast immer mehr als eine UHF Antenne auf dem Dach war, gibt es noch viele Weichen die jetzt nutzlos sind und ihren Weg zu Ebay finden großes Grinsen


Olaf

__________________
SRP 2401 CI+ ECO / SRP 2401 CI+
68,28,23,19,16,16KA,13,10,9,7,5,3 OST
24,5,4,1 WEST 16 OST KA Band
05.11.2011 15:46 omue ist offline E-Mail an omue senden Beiträge von omue suchen Nehmen Sie omue in Ihre Freundesliste auf

omue Steckbrief
Eroberer


images/avatars/avatar-396.jpg

Dabei seit: 03.04.2011
Beiträge: 21
Herkunft: Landsberg bei Halle




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michael
eine schöne Anleitung für - ich glaube die heißen "stehende Wellen" an Hauswänden - gibt es bei CNET


Stehende Wellen sind was anderes. Bei zwei Antennen kann es passieren das die Wellen mit der umgedrehten Phase bei der zweiten Antenne ankommen. Und wenn dass passiert mindert die 2 Antenne den Pegel der ersten.

Hier alles dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Welle_%28Physik%29

Olaf

__________________
SRP 2401 CI+ ECO / SRP 2401 CI+
68,28,23,19,16,16KA,13,10,9,7,5,3 OST
24,5,4,1 WEST 16 OST KA Band
05.11.2011 15:52 omue ist offline E-Mail an omue senden Beiträge von omue suchen Nehmen Sie omue in Ihre Freundesliste auf

mossi   Zeige mossi auf Karte mossi ist männlich Steckbrief
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.09.2008
Beiträge: 1.831
Herkunft: Deutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Michael
Zitat:
Original von mossi
Bei uns gab es früher Kanalvorverstärker, alles als Stecksystem. War eine tolle Sache.


das interessiert mich auch großes Grinsen

als Randberliner habe ich ja verschiedenstarke Sender aus verschiedenen Richtungen. Einmal aus Westen von Berlin und aus Osten von Frankfurt (Oder) und Polen.

Wie genau sehen diese Vorverstärker aus? Gibt es sowas noch zu kaufen? Und was muss dabei bachtet werden?


Ich habe das System noch. Stelle bei Gelegenheit mal ein paar Bilder ein.
Das war ein Netzteil mit Breitbandverstärker Band I/II, Band III, Band IV/V.
Dazu gab es diverse Kanlgruppenweichen Kanalvorverstärker.
Ich hatte Kanal 23,33,39,57, einmal Richtung Hof und einmal Richtung Berlin.
Dann hatte ich noch einen für Kanal 10 Torfhaus.

__________________
Hab meine Traumbox gefunden.großes Grinsen
05.11.2011 15:56 mossi ist offline E-Mail an mossi senden Beiträge von mossi suchen Nehmen Sie mossi in Ihre Freundesliste auf

Manne   Zeige Manne auf Karte Manne ist männlich Steckbrief
Clubgründer


images/avatars/avatar-20.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 5.521
Herkunft: Jena/Thueringen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, es gab viele Möglichkeiten aus Blankenburg. Heute??????????

__________________
Gründer des SAT- Club Thüringen

VU+ Solo 2, Vu Solo 4K
05.11.2011 17:35 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf

mossi   Zeige mossi auf Karte mossi ist männlich Steckbrief
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.09.2008
Beiträge: 1.831
Herkunft: Deutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier also zwei Bilder damit jeder weiß von was ich spreche.
Die Teile sind schon sehr alt, haben nie versagt ( echte Deutsche Wertarbeit)

Dateianhänge:
jpg IMGP3287.jpg (472 KB, 282 mal heruntergeladen)
jpg IMGP3288.jpg (353,37 KB, 284 mal heruntergeladen)


__________________
Hab meine Traumbox gefunden.großes Grinsen
05.11.2011 18:49 mossi ist offline E-Mail an mossi senden Beiträge von mossi suchen Nehmen Sie mossi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.195
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Pötzelsberger (http://www.p-sat.com/De/) kann man sich individuelle Kanalfilter anfertigen lassen; Kosten etwa 100 Euro da es ja Einzelanfertigungen sind.
Ich wollte ursprüngliche eine Einspeisung für die 137MHz; habe es aber dann doch über ein extra Kabel geführt, da man für diese Filter/Vorverstärker eine Stromversogung braucht (wie auch diese im Link von omue), was am Dach des Wohnhauses sich nicht gut realisieren hat lassen. MIt Inline war nichts und 230V bis aufs Dach eines Miethauses war mir doch zu viel Risiko.

@Michael:
Der CNET Link führt zur Doppelquad. Ich habe sie auch nachgebaut, sogar frequenzangepasst. Fazit: eigentlich Müll, für starke Sender reicht ein Stück Draht, für schwache eine Extrem-Yagi.

@Mossi:
Gib das ja nie her oder höchstens jemand, der es zu schätzen weis!

@Manne:
Zitat:
Für das Zusammenschalten von DVB-T Antennen bietet die Industrie so gut wie nichts an.

Doch, die möchten den heutigen Elektronik-Schrott loswerden und verkaufen spezielle DVB-T Antennen, obwohl es fast jede bisher (analog) geeignete Antenne auch macht.

Meinen Signalverlust kann ich mir aber dann nur durch Interferenz der ähnlichen Frequenzen (Kanal 52 bzw. 56) erklären, beide vertikal.
05.11.2011 22:16 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 6.775
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow, mossi, diesen Schatz kann wirklich nur der Kenner zu schätzen wissen!


ps. Gollum röchelt grade ...mein schatzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz.......................

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
05.11.2011 22:42 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

elchromo elchromo ist männlich Steckbrief
Mitglied


Dabei seit: 19.01.2010
Beiträge: 17
Herkunft: Radebeul




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin,die uhf-vorverstärker sind abgleichbar auf jeden kanal... und mit fet-eingangstransistor + 3 kreisen! habe übriges auf der areb in DD 3 nagelneue für je 50cent bekommen Zunge raus sowas schönes kriegen die chinesen nicht gebaut...mfg elchromo

Dateianhang:
jpg stecksystem.jpg (241 KB, 245 mal heruntergeladen)
06.11.2011 09:38 elchromo ist offline E-Mail an elchromo senden Beiträge von elchromo suchen Nehmen Sie elchromo in Ihre Freundesliste auf

Manne   Zeige Manne auf Karte Manne ist männlich Steckbrief
Clubgründer


images/avatars/avatar-20.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 5.521
Herkunft: Jena/Thueringen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Breitband und regelbar, erinnere mich gut. ZDF war nur mit VV und dazu noch Nachverstärker zu bekommen. Das tollste aus Bad Blankenburg war der 2 Stufenverstärker.Freude

__________________
Gründer des SAT- Club Thüringen

VU+ Solo 2, Vu Solo 4K
06.11.2011 11:40 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.195
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und was hat femi heute wieder getan?

Die Antenne der Frequenz angepasst. Nur aufs Dach bin ich nicht; ist am Sonntag auch zu auffällig (da arbeiten keine Monteure).
06.11.2011 19:20 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » DVB-T Test Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 3.952 | Views gestern: 88.155 | Views gesamt: 171.191.085


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.