purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » C - Band Settings » Hardware / Empfängertechnik » C-Band LNB Bezugsquelle? » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen C-Band LNB Bezugsquelle?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Purrfect   Zeige Purrfect auf Karte Purrfect ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 14.02.2012
Beiträge: 78
Herkunft: Heilbronn




C-Band LNB Bezugsquelle? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Für mein "ABS1-Projekt" suche ich einen C-Band Twin oder noch besser einen Dual-Output LNB mit entsprechenden Feedhorn, möglichst verstellbar weil ich den genauen F/D meiner Technisat PFA1800 nicht kenne.

Weiß jemand noch eine Bezugsquelle, die nicht am anderen Ende der Welt ist? Vermutlich komme ich mit solchen Wünschen 10 Jahre zu spät verwirrt

Edit: Dieses LNB wäre ideal, weil hier beide Polarisationsebenen auf einem Kabel zusammengefasst werden! Leider ist der Shop in Australien... Augen rollen

"MTI One Cable C Band LNB" (s. http://www.phoenixtelevision.com.au/prod...4&product_id=70 ) - Kennt das zufällig jemand?

Viele Grüße,
Purrfect

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Purrfect: 15.02.2012 19:01.

15.02.2012 18:56 Purrfect ist offline E-Mail an Purrfect senden Homepage von Purrfect Beiträge von Purrfect suchen Nehmen Sie Purrfect in Ihre Freundesliste auf

J.L.   Zeige J.L. auf Karte J.L. ist männlich Steckbrief
Eroberer


images/avatars/avatar-407.gif

Dabei seit: 16.05.2010
Beiträge: 25
Herkunft: Böhlen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Frag doch mal Ponny, der kann dir helfen.

Gruß J.L.

__________________
Zeig einem schlauen Menschen seinen Fehler und er wird dir danken.
Zeig einem dummen Menschen seinen Fehler und er wird dich beleidigen.
15.02.2012 19:19 J.L. ist offline E-Mail an J.L. senden Beiträge von J.L. suchen Nehmen Sie J.L. in Ihre Freundesliste auf

Ponny
Mitmischer und Schüsselanzahlrekordhalter im MDR


Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 667
Herkunft: Land Brandenburg




RE: C-Band LNB Bezugsquelle? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purrfect
Hallo zusammen!

Für mein "ABS1-Projekt" suche ich einen C-Band Twin oder noch besser einen Dual-Output LNB mit entsprechenden Feedhorn, möglichst verstellbar weil ich den genauen F/D meiner Technisat PFA1800 nicht kenne.

Weiß jemand noch eine Bezugsquelle, die nicht am anderen Ende der Welt ist? Vermutlich komme ich mit solchen Wünschen 10 Jahre zu spät verwirrt

Edit: Dieses LNB wäre ideal, weil hier beide Polarisationsebenen auf einem Kabel zusammengefasst werden! Leider ist der Shop in Australien... Augen rollen

"MTI One Cable C Band LNB" (s. http://www.phoenixtelevision.com.au/products.php?category_1=10&category_2=2
4&product_id=70
) - Kennt das zufällig jemand?

Viele Grüße,
Purrfect


Hallo,

Dein Link steht in der Datenbank von Kaspersky als gefährlich und wird blockiert.

Hier der Link zur C-Band LNB in unseren Shop.

Ponny

__________________
Meshant. 3,66m+Titanium ASC1 Positionierer + Dr.HD D15. LAMINAS AS 2700 mit H2H Motorantrieb, Skewkontroll, Titanium ASC1 . LAminas AS 1800, T90, TBS 6983.
15.02.2012 19:29 Ponny ist offline E-Mail an Ponny senden Homepage von Ponny Beiträge von Ponny suchen Nehmen Sie Ponny in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.404
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




RE: C-Band LNB Bezugsquelle? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purrfect
Hallo zusammen!
Edit: Dieses LNB wäre ideal, weil hier beide Polarisationsebenen auf einem Kabel zusammengefasst werden! Leider ist der Shop in Australien... Augen rollen

"MTI One Cable C Band LNB" (s. http://www.phoenixtelevision.com.au/prod...4&product_id=70 ) - Kennt das zufällig jemand?

Viele Grüße,
Purrfect


Hallo Purrfect,

frage doch einfach mal hier an http://www.ebay.com.au/itm/MTI-One-Cable...B-/120703081378 wieviel der Versand nach EU kostet wenn Du unbedingt dieses LNB haben willst.

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
15.02.2012 21:24 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Purrfect   Zeige Purrfect auf Karte Purrfect ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 14.02.2012
Beiträge: 78
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Purrfect



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ponny,

hmm, mein Sophos Antivirus/Spamfilter hat keine Probleme mit dieser australischen Webseite. Das tolle an diesem C-Band LNC ist, daß eine Umschaltung zwischen H und V komplett entfällt, weil beide Ebenen auf einem Kabel quasi "aneinandergereiht" ausgegeben werden. Die beiden Ebenen werden offensichtlich mit zwei versetzten LO's gemischt, eine schlaue Idee. Sowas ist wohl in Europa nicht zu kriegen?

"Input Frequency 3.4 - 4.2Hhz
Output Frequency 950 - 1450Mhz
Output Frequency 1450 - 2050Mhz
Gain 65 dB
Noise Temp 15k (Max)
Price : A$80.00"

Sozusagen eine Einkabellösung für das C-Band... smile

Habe noch weitere Details zu dem Teil ausfindig gemacht:

http://www.e-tronix.lu//upload/lnb/cband...nd_OneCable.pdf

Gruß,
Purrfect
15.02.2012 21:48 Purrfect ist offline E-Mail an Purrfect senden Homepage von Purrfect Beiträge von Purrfect suchen Nehmen Sie Purrfect in Ihre Freundesliste auf

hvdh   Zeige hvdh auf Karte hvdh ist männlich Steckbrief
Foren As


Dabei seit: 28.06.2009
Beiträge: 30
Herkunft: Oss, NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purrfect
"Input Frequency 3.4 - 4.2Hhz
Output Frequency 950 - 1450Mhz
Output Frequency 1450 - 2050Mhz

Mit 500 MHz breite ausgangsbereiche kann untergrenze 3.4 GHz doch nicht stimmen? Ich nehme an es soll 3.7 GHz sein wie richtig geschrieben ist im pdf.

Bestimmte satelliten nützen auch frequenzen unter 3.7 GHz (auch ABS1)!
Und bei 1450 oder 1500 MHz ZF möchte ich bezweifeln ob die andere ebene auch mit gemischt wird...

__________________
Dr.HD F16, TBS 6925, T-55 9/13/19/23/28/39/42/45 Ost, Laminas 120cm 1°W...68°O.
15.02.2012 22:56 hvdh ist offline E-Mail an hvdh senden Beiträge von hvdh suchen Nehmen Sie hvdh in Ihre Freundesliste auf

Ponny
Mitmischer und Schüsselanzahlrekordhalter im MDR


Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 667
Herkunft: Land Brandenburg




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purrfect
Hallo Ponny,

hmm, mein Sophos Antivirus/Spamfilter hat keine Probleme mit dieser australischen Webseite. Das tolle an diesem C-Band LNC ist, daß eine Umschaltung zwischen H und V komplett entfällt, weil beide Ebenen auf einem Kabel quasi "aneinandergereiht" ausgegeben werden. Die beiden Ebenen werden offensichtlich mit zwei versetzten LO's gemischt, eine schlaue Idee. Sowas ist wohl in Europa nicht zu kriegen?

"Input Frequency 3.4 - 4.2Hhz
Output Frequency 950 - 1450Mhz
Output Frequency 1450 - 2050Mhz
Gain 65 dB
Noise Temp 15k (Max)
Price : A$80.00"

Sozusagen eine Einkabellösung für das C-Band... smile

Habe noch weitere Details zu dem Teil ausfindig gemacht:

http://www.e-tronix.lu//upload/lnb/cband/pdfs/CBand_OneCable.pdf

Gruß,
Purrfect


Hallo,

welches Schaltkriterium willst Du für die Umschaltung der Ebenen im Receiver nutzen. Beim Ku-Band sind es ca. 11700 MHz zur Umschaltung der Ozillatorfrequenz. Wenn der Receiver die Möglichkeit besitzt diese frei einzustellen? V / H kannst Du nicht nutzen. Welchen vorteil soll hier erreicht werden. Mit jeder C-Band LNB kannst beide Ebenen mit 14V und 18V auf einen Kabel ansteuern.

Ponny

__________________
Meshant. 3,66m+Titanium ASC1 Positionierer + Dr.HD D15. LAMINAS AS 2700 mit H2H Motorantrieb, Skewkontroll, Titanium ASC1 . LAminas AS 1800, T90, TBS 6983.
16.02.2012 08:23 Ponny ist offline E-Mail an Ponny senden Homepage von Ponny Beiträge von Ponny suchen Nehmen Sie Ponny in Ihre Freundesliste auf

hvdh   Zeige hvdh auf Karte hvdh ist männlich Steckbrief
Foren As


Dabei seit: 28.06.2009
Beiträge: 30
Herkunft: Oss, NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja das habe ich mich auch schon gefragt. Ich denke zwei satelliten mussen genützt werden, mit 5150 MHz LO für V, und mit 5700 MHz LO für H.

Ein vorteil kann sein, sowohl H und V sind immer verfügbar am durchschleife, für weitere receiver.

__________________
Dr.HD F16, TBS 6925, T-55 9/13/19/23/28/39/42/45 Ost, Laminas 120cm 1°W...68°O.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hvdh: 16.02.2012 09:17.

16.02.2012 09:16 hvdh ist offline E-Mail an hvdh senden Beiträge von hvdh suchen Nehmen Sie hvdh in Ihre Freundesliste auf

Purrfect   Zeige Purrfect auf Karte Purrfect ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 14.02.2012
Beiträge: 78
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Purrfect



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, ganz konkret möchte ich ja den ABS1 auf 75°O empfangen. Dort senden derzeit zwei unverschlüsselte philippinische Sender:

3829H Pinoy Extreme Philippines
3900V IBC13

Mit solch einer C-Band-Einkabellösung hätte ich beide Stationen auf einem Kabel gleichzeitig und könnte diese elegant über einen Eingang meines 17/8 Multischalters in mein Hausnetz einspeisen und prinzipiell auf jedem Receiver sehen. Oder denke ich da zu optimistisch? smile

Mit LOF's von H: 5.15 GHz und V: 5.75 GHz bekäme ich dann

Pinoy Extreme Philippines auf 5,15-3,829= 1,321GHz und
IBC13 auf 5,75-3,9= 1,85GHz

Ich habe leider noch keine Antwort von dem australischen Anbieter auf eBay. Vielen Dank übrigens für den Tipp. smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Purrfect: 16.02.2012 11:41.

16.02.2012 11:34 Purrfect ist offline E-Mail an Purrfect senden Homepage von Purrfect Beiträge von Purrfect suchen Nehmen Sie Purrfect in Ihre Freundesliste auf

antennenwald   Zeige antennenwald auf Karte antennenwald ist männlich Steckbrief
Doppel-As


images/avatars/avatar-392.jpg

Dabei seit: 17.09.2010
Beiträge: 81
Herkunft: Kleinmachnow




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beim Einkauf aus Nicht-EU-Ländern Steuern/Zoll berücksichtigen. Da kein ein Vorteil schnell zusammenschmelzen.

__________________
1 Andrew 180: 28,2°E
1 Gibertini 150: inaktiv
1 Technisat 90: 19,2; 13; 9°E
1 Thomson 100: inaktiv

Openbox SX6 HD, TBS-6903 (DiSEqC 9/1 Schalter - EMP P.168-W)

"Antenne bauen - Radio hören - Antenne bauen"
16.02.2012 12:48 antennenwald ist offline E-Mail an antennenwald senden Beiträge von antennenwald suchen Nehmen Sie antennenwald in Ihre Freundesliste auf

Ponny
Mitmischer und Schüsselanzahlrekordhalter im MDR


Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 667
Herkunft: Land Brandenburg




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purrfect
Naja, ganz konkret möchte ich ja den ABS1 auf 75°O empfangen. Dort senden derzeit zwei unverschlüsselte philippinische Sender:

3829H Pinoy Extreme Philippines
3900V IBC13

Mit solch einer C-Band-Einkabellösung hätte ich beide Stationen auf einem Kabel gleichzeitig und könnte diese elegant über einen Eingang meines 17/8 Multischalters in mein Hausnetz einspeisen und prinzipiell auf jedem Receiver sehen. Oder denke ich da zu optimistisch? smile

Mit LOF's von H: 5.15 GHz und V: 5.75 GHz bekäme ich dann

Pinoy Extreme Philippines auf 5,15-3,829= 1,321GHz und
IBC13 auf 5,75-3,9= 1,85GHz

Ich habe leider noch keine Antwort von dem australischen Anbieter auf eBay. Vielen Dank übrigens für den Tipp. smile

Hallo,

wenn Du einen Multischalter betreiben willst, dann benötigst Du eine Twin LNB. Das andere fuktioniert nicht wie Du Dir das vorstellst.

Ponny

__________________
Meshant. 3,66m+Titanium ASC1 Positionierer + Dr.HD D15. LAMINAS AS 2700 mit H2H Motorantrieb, Skewkontroll, Titanium ASC1 . LAminas AS 1800, T90, TBS 6983.
16.02.2012 12:49 Ponny ist offline E-Mail an Ponny senden Homepage von Ponny Beiträge von Ponny suchen Nehmen Sie Ponny in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.404
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von antennenwald
Beim Einkauf aus Nicht-EU-Ländern Steuern/Zoll berücksichtigen. Da kein ein Vorteil schnell zusammenschmelzen.


Keine Panik!
Wenn es das LNB nun mal nur dort gibt dann hat man nicht viel Auswahlmöglichkeiten.
Nun zum Zoll! Wenn er es vom ebay Anbieter in Australien kauft ist das natürlich "EU Einfuhr" und unterliegt dessen Reglementierungen.
Das LNB macht ca. 40 AUD (nicht US$) und ich schätze mal noch ca. 20 AUD shipping. Macht also ca. 60 AUD zusammen was ca. 60.0 AUD = 49.0922959573 EUR insgesamt wären.
Absolute Freigrenze überschritten, ABER wenn das Teil trotzdem mit grünem Aufkleber durch den Zoll geht kommt nix hinzu. Falls nicht, fallen etwa noch ca. ? 6,20 EUSt an. MAXIMAL! Wenn die EUSt unter ?5 wird sie sowieso NICHT erhoben.
Also, nicht verzagen, erstmal nachrechnen!

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
16.02.2012 14:33 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

vma
Doppel-As


Dabei seit: 27.07.2007
Beiträge: 88




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Zusammenlegen von Low/High im C-Band macht Sinn, wenn man wie es früher üblich war nur ein Kabel verlegt hat, daran aber mehrere Dosen hängen. Also praktisch eine ringförmige Verteilung, statt einer sternförmigen.

Hier kann man mit durchgeschleiften Receivern alle Kanäle eines Satelliten empfangen und das ist gar nicht mal so dumm!

Ausserdem sollte bedacht werden, dass diese C-Band LNB's nicht von DX'ern genutzt werden, sondern von normalen Zuschauern, die wirklich die Kanäle eines Satelliten sehen wollen.

"Mit solch einer C-Band-Einkabellösung hätte ich beide Stationen auf einem Kabel gleichzeitig und könnte diese elegant über einen Eingang meines 17/8 Multischalters in mein Hausnetz einspeisen und prinzipiell auf jedem Receiver sehen. Oder denke ich da zu optimistisch?"

Sollte in der Tat funktionieren.

Gruss,
vma

__________________
Mein Sat-Blog
16.02.2012 14:54 vma ist offline Beiträge von vma suchen Nehmen Sie vma in Ihre Freundesliste auf

vma
Doppel-As


Dabei seit: 27.07.2007
Beiträge: 88




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachtrag:

Sollte in der Tat funktionieren, WENN die gewünschten Transponder nicht im Extended C-Band liegen, also von 3.4 bis 3.7Ghz.

Die Funktionsweise der OCS-LNB's ist ganz einfach: weil im C-Band von 3.7 bis 4.3Ghz nur die halbe Bandbreite des Ku-Bandes benutzt wird, mappt man einfach H und V hintereinander von 950-1450MHz und 1450-1950 MHz.

Gruss,
vma

__________________
Mein Sat-Blog
16.02.2012 15:10 vma ist offline Beiträge von vma suchen Nehmen Sie vma in Ihre Freundesliste auf

Ponny
Mitmischer und Schüsselanzahlrekordhalter im MDR


Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 667
Herkunft: Land Brandenburg




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vma
Nachtrag:

Sollte in der Tat funktionieren, WENN die gewünschten Transponder nicht im Extended C-Band liegen, also von 3.4 bis 3.7Ghz.

Die Funktionsweise der OCS-LNB's ist ganz einfach: weil im C-Band von 3.7 bis 4.3Ghz nur die halbe Bandbreite des Ku-Bandes benutzt wird, mappt man einfach H und V hintereinander von 950-1450MHz und 1450-1950 MHz.

Gruss,
vma


Hallo,

die LNB hat 2 Ozillatorfrequenzen. Wie stellst Du diese in einen Handelsüblichen Receiver ein, ohne den Satelliten 2 mal anzulegen? Da Du ja nur eine Ebene erreichst. Da ist doch eine Twin-LNB komfortabler für diesen Einsatz geeignet.

Ponny

__________________
Meshant. 3,66m+Titanium ASC1 Positionierer + Dr.HD D15. LAMINAS AS 2700 mit H2H Motorantrieb, Skewkontroll, Titanium ASC1 . LAminas AS 1800, T90, TBS 6983.
16.02.2012 17:11 Ponny ist offline E-Mail an Ponny senden Homepage von Ponny Beiträge von Ponny suchen Nehmen Sie Ponny in Ihre Freundesliste auf

Erdfunkstelle
König


Dabei seit: 11.02.2008
Beiträge: 784
Herkunft: Sächsische Weinstraße Dishes: Kathrein CAS124 / 018 Drehbereich: 75°E - 45°W




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ponny

die LNB hat 2 Ozillatorfrequenzen. Wie stellst Du diese in einen Handelsüblichen Receiver ein, ohne den Satelliten 2 mal anzulegen? Da Du ja nur eine Ebene erreichst. Da ist doch eine Twin-LNB komfortabler für diesen Einsatz geeignet.

Ponny


Die Openbox 810 bspw. bietet den Menüpunkt: LNB Type: OCS
Oder ist das kein handelsüblicher Receiver? fröhlich
16.02.2012 18:50 Erdfunkstelle ist offline E-Mail an Erdfunkstelle senden Beiträge von Erdfunkstelle suchen Nehmen Sie Erdfunkstelle in Ihre Freundesliste auf

Erdfunkstelle
König


Dabei seit: 11.02.2008
Beiträge: 784
Herkunft: Sächsische Weinstraße Dishes: Kathrein CAS124 / 018 Drehbereich: 75°E - 45°W




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieses Thema wird in mehreren threads bei den satellite guys abgehandelt.
Einfach mal googlen Augenzwinkern
16.02.2012 20:56 Erdfunkstelle ist offline E-Mail an Erdfunkstelle senden Beiträge von Erdfunkstelle suchen Nehmen Sie Erdfunkstelle in Ihre Freundesliste auf

Purrfect   Zeige Purrfect auf Karte Purrfect ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 14.02.2012
Beiträge: 78
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Purrfect



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

meine Güte, ich hätte nicht gedacht, daß sich so viele an der Diskussion hier beteiligen - super! smile

Ich habe den Spezial-LNB mittlerweile geordert, obwohl der Australier mir etwas von 80-100AUSD für Porto erzählt hat. Naja, vermutlich hat er nur keine Ahnung und muß erst mal selber nachfragen... Das Problem mit dem Zoll kenne ich und hab schon Erfahrung wie man damit umgehen kann.

Es geht mir wirklich "nur" um den Empfang von ABS1 und (derzeit) zwei seiner Transponder, denn alles andere für mich und meine Frau interessante erschlage ich mit einer separaten Multifeedanlage. Ich mach demnächst mal ein paar Fotos davon und stelle sie hier rein, wenn das interessant sein sollte. Augenzwinkern

Leider hat mein 17/8 Multischalter schon jetzt zu wenige Eingänge um alle Ebenen aller Satelliten zu übertragen, die ich theoretisch reinbekomme, daher möchte ich die beiden Transponder vom ABS1 wenigstens zusammen auf einem Kabel haben. Eine andere Idee wäre noch gewesen, die beiden unverschlüsselten Programme in zwei normale TV Kanäle umzusetzen und einzuspeisen. Aber irgendwie lohnt sich dieser Aufwand für ein Einfamilienhaus nicht wirklich...

Gibts eigentlich Multischalter mit mehr als 16 Sat-Eingängen?

Vielen Dank und Gruß,
Purrfect
17.02.2012 11:20 Purrfect ist offline E-Mail an Purrfect senden Homepage von Purrfect Beiträge von Purrfect suchen Nehmen Sie Purrfect in Ihre Freundesliste auf

Erdfunkstelle
König


Dabei seit: 11.02.2008
Beiträge: 784
Herkunft: Sächsische Weinstraße Dishes: Kathrein CAS124 / 018 Drehbereich: 75°E - 45°W




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da warst Du ja ziemlich schnellentschlossen. smile
Bei sadoun wärst Du wahrscheinlich günstiger weggekommen.
Aber egal, Hauptsache es funktioniert nachher so, wie Du es Dir vorgestellt hast. Berichte doch mal über die Konfiguration, wenn es dann soweit ist.
Zwecks Multischalter schau Dir mal das an. Augenzwinkern
17.02.2012 11:46 Erdfunkstelle ist offline E-Mail an Erdfunkstelle senden Beiträge von Erdfunkstelle suchen Nehmen Sie Erdfunkstelle in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.404
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, guter link zu sadoun.
Scheint zwar günstiger zu sein, aber kommt drauf an.
Versand mit UPS oder USPS aus USA ist nicht wirklich günstig, leider.

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
17.02.2012 12:11 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » C - Band Settings » Hardware / Empfängertechnik » C-Band LNB Bezugsquelle? Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 2.308 | Views gestern: 55.352 | Views gesamt: 137.510.875


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 184.832 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.490 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.