purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » PC - Hard- & Software » Hardware » Intel-Chipsatz B365: Erste Mainboards von ASRock und Asus » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Intel-Chipsatz B365: Erste Mainboards von ASRock und Asus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.483
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Lampe Intel-Chipsatz B365: Erste Mainboards von ASRock und Asus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Anlässlich der CES stellen die Firmen ASRock und Asus sieben Mainboards mit dem neuen Chipsatz B365 vor.





Als erste beiden Mainboard-Hersteller haben ASRock und Asus nun sieben Mainboards mit dem neuen Chipsatz Intel B365 angekündigt. Bei ASRock sind B365 Phantom Gaming 4, B365M Phantom Gaming 4 (Micro-ATX), B365 Pro4, B365M Pro4 (Micro-ATX) und B365M-ITX/ac (Mini-ITX) zu finden. Asus hat die Micro-ATX-Boards Prime B365M-A und Prime B365M-K im Angebot.

Der B365 enthält anders als der B360 keinen xHCI-1.1-Controller für USB 3.1 Gen 2, sondern schafft nur USB 3.1 Gen 1 alias USB 3.0 mit 5 GBit/s (SuperSpeed). Nur B365-Mainboards mit zusätzlichem USB-3.1-Gen-2-Controllerchip bieten deshalb SuperSpeedPlus mit 10 GBit/s.


Laut Intel arbeitet der Platform Controller Hub (PCH) B365 mit Version 11 der ME-Firmware, genau wie die älteren Serie-200-Chipsätze. Der B360 verwendet hingegen die ME-Version 12. Vermutlich handelt es sich beim B365 also um einen umetikettierten H270-Chipsatz aus der älteren 22-nm-Fertigung. Angeblich bringt ihn Intel auf den Markt, um Lieferengpässe bei der 14-nm-Technik abzumildern.

Gleichzeitig hat Intel heute die Lieferpalette an Core-i-9000-Prozessoren deutlich erweitert: Mit Core i5-9500, Core i5-9400, Core i5-9400F und Core i3-9100 stehen nun auch billigere, nicht übertaktbare Core-i-Chips der neunten Generation zur Auswahl.

Ob B365-Mainboards hierzulande auf den Markt kommen werden, ist derzeit allerdings unklar. (ciw)


Quelle: https://heise.de/-4268265

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
08.01.2019 19:02 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » PC - Hard- & Software » Hardware » Intel-Chipsatz B365: Erste Mainboards von ASRock und Asus Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 1.299 | Views gestern: 78.069 | Views gesamt: 139.226.867


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 187.817 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.500 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.