purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » Bundesgerichtshof: Online-Händler muss Matratze auch ausgepackt zurücknehmen » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bundesgerichtshof: Online-Händler muss Matratze auch ausgepackt zurücknehmen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.534
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Lampe Bundesgerichtshof: Online-Händler muss Matratze auch ausgepackt zurücknehmen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einem Online-Händler ist es zuzumuten, eine vom Kunden bereits ausgepackte und zurückgeschickte Matratze wieder "verkehrsfähig" zu machen.






Verbraucher können eine im Internet gekaufte Matratze auch dann noch an den Händler zurückgeben, wenn sie die Schutzfolie schon entfernt haben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch entschieden.

Demnach gilt für Matratzen nichts anderes als für Kleidungsstücke: Sie könnten zwar beim Ausprobieren mit dem Körper in Kontakt kommen, der Händler könne aber die Ware so reinigen oder desinfizieren, dass sie noch weiterverkauft werden kann. (Az. VIII ZR 194/16)

Damit bekommt ein Mann, der eine Matratze zurückgeschickt hatte, nach einem fünf Jahre dauernden Rechtsstreit vom Händler den Kaufpreis von 1094,52 Euro und die Speditionskosten von 95,59 Euro nebst Zinsen zurück. Der Fall, der am Amtsgericht Mainz seinen Ausgang nahm, hatte zwischenzeitlich sogar den Europäischen Gerichtshof (EuGH) beschäftigt. Dessen Vorentscheidung setzten die BGH-Richter nun für die Rechtslage in Deutschland um.

Unzulässigerweise eingeschränktes Widerrufsrecht

Der Verbraucher könne im Fernabsatzhandel die Ware vor Abschluss des Vertrages nicht sehen. Dieser Nachteil solle mit dem Widerrufsrecht ausgeglichen werden, erläutert der BGH. In den AGB auf der Rechnung für die Matratze stand aber geschrieben, dass das Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die wegen Gesundheitsschutz oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet seien, vorzeitig erlischt, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Der BGH entschied aber nun, "dass es sich bei einem Kaufvertrag, den ein Verbraucher mit einem Online-Händler über eine Matratze schließt, die ihm mit einer Schutzfolie versiegelt geliefert wird, nicht um einen Vertrag zur Lieferung versiegelter Waren handelt, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene zur Rückgabe ungeeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wird (Paragraf 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB)". Der Händler könne die Ware ohne "unverhältnismäßige Schwierigkeiten" wieder "verkehrsfähig" machen, heißt es in der Entscheidung. (anw)


Quelle: https://heise.de/-4461381

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
08.07.2019 15:23 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » Bundesgerichtshof: Online-Händler muss Matratze auch ausgepackt zurücknehmen Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 2.164 | Views gestern: 50.913 | Views gesamt: 140.938.987


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 189.332 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.509 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.