purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » mkon » dxMartins/mkons Anlage » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen dxMartins/mkons Anlage
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

mkon
unregistriert



dxMartins/mkons Anlage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, jetzt gibt es mal eine Antennenvorstellung von mir smile .

Antennnen:

360cm Mesh (Eight Limited):
  • Drehbereich 87.5 Ost bis ca 40.5 West (weiter westlich gibt es Hindernisse)
  • Motorsteuerung Nitec EPS-103 / EPR-203 (mit "Adapter", um die Mindestelevation zu senken)
  • Chaparral Corotor C/KU
  • Hauptreceiver: Echostar AD 3600 IPVA

125cm Offset (Satec/Gibertini):
  • Drehbereich 68.5 Ost bis ca 30 West
  • Motorsteuerung Stab HH 120
  • Inverto Pro 0.3
  • Hauptreceiver: Arion AF 9300 PVR

185cm Offset (Mabo):
  • "Test"-Antenne, zur Zeit auf 68.5 Ost fixiert
  • ohne Motor
  • C-Band Feedhorn mit Polarizer, Zinnwell 15K LNB
  • Hauptreceiver: Topfield 5000 CIP

80cm Offset (Noname):
  • fixiert auf 7 West, ehemals Europe Online Antenne
  • im Moment teilweise auf Skystar 2 angeschlossen




Weiters:

180cm PFA (Tagra):
  • durch einen Unfall leider verbogen und wahrscheinlich nutzlos
  • nicht montiert

250cm Mesh (Aufdruck "Hybrid"):
  • nicht montiert, zwischengelagert

95cm Offset (Hirschmann):
  • Anlage der Eltern
  • Astra/Hotbird Multifeed (jeweils Twin LNB, hier natürlich schon Diseqc)
  • Receiver: Humax BTCI 5900, Opentel CICW 3500


(Schalt)Plan:



Hindernisse:

Bis vor einigen Monaten hatte ich einen Baum im Weg, der bei der Mesh den Empfang auf 22W, 27.5W und 31.5W störte. Dieses Hindernis ist jetzt "beseitigt" (ne, hat mein Nachbar gemacht und nicht ich bin daran schuld).

90° Ost kann ich nicht mehr empfangen, da ein Haus im Weg steht. Weiter als 40.5° West (NSS 806 mit verminderter Empfangsleistung) komme ich auch nicht wegen einem Nadelbaum und dem Nachbarshaus.



Mabo Bilder:



Die Antenne beim Test, ich denke auf 28° Ost ... natürlich stärker als mit der Gibertini, bei BBC jedoch natürlich/leider kein Erfolg. (Selbstverständlich weiß ich, dass am 2. Bild das Kabel nicht angeschlossen ist!)



Die Antenne beim Test auf 68.5° Ost im C-Band... damit gingen Anfang Dezember NHK, B4U Music, CCTV, GEO Einzelträger, GEO Paket, Aashta Int, Aashta, NDTV, India TV, Hope TV ohne Aussetzer.

Receiver, etc:



Auf diesen Bildern kann man auch meinen Lieblingssender erkennen smile

------------

Etwas ausführlichere Antennenbeschreibung auf meiner Internetseite

ciao
Martin
13.02.2006 19:55

wolfram
unregistriert



RE: dxMartins/mkons Anlage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi mkon

Es ist ja gigantisch, was Du zu bieten hast.
habe dir ein eigenes Forum aufgemacht und dieses Posting von Dir gleich mal dahin verschoben

Hoffe, es ist in Deinem Sinne

Grüsse
Wolfram
13.02.2006 22:58

mkon
unregistriert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dankeschön smile
Natürlich habe ich nichts dagegen einzuwenden. Jedoch irgendwann wird die Foren-Übersichtsseite sehr voll: wenn noch mehr Mitglieder ihre Anlage vorstellen (was ich hoffe).
14.02.2006 19:13

erhsat erhsat ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 14.12.2005
Beiträge: 98




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr schöne Anlage , vor allem die Beschreibung und die Fotos ! Hast Dir ganz schön Arbeit gemacht .
18.02.2006 07:59 erhsat ist offline E-Mail an erhsat senden Beiträge von erhsat suchen Nehmen Sie erhsat in Ihre Freundesliste auf

Andy Andy ist männlich Steckbrief
Foren As


images/avatars/avatar-387.jpeg

Dabei seit: 03.01.2006
Beiträge: 41
Herkunft: bei Magdeburg




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von erhsat
Sehr schöne Anlage , vor allem die Beschreibung und die Fotos ! Hast Dir ganz schön Arbeit gemacht .


Da schließe ich mich voll an

__________________
Gruß Andreas

18.02.2006 10:29 Andy ist offline E-Mail an Andy senden Beiträge von Andy suchen Nehmen Sie Andy in Ihre Freundesliste auf

Turok
Die gute Seele des Boardes


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 526




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

;Sehr,schön Martin!
habe dieses Topic,erst gefundensmile

was,du hast,auch eine Tagra,wuste ich gar nicht

,na dann haben wir ja die selbe Antennesmile
habe die bei Ebay ersteigert,Angabe war,2,20 M,in der Anleitung,die mir der Verkäufer ,erst ein Halbes Jahr später zu schickte ,steht 67 Kg ,F/D 41,intersanterweise Ratio nur 1,80,messe ich aber ,mit dem Meterstab nach,reicht die 1,99 m Länge,nicht mehr,aus,und die Antenne,steht vor,also mus sie defenetiv,größer sein,wie in der Anleitung angeben,ist überigens ein nettes Büchlein,mit vielen Bebeilderungen und Erklärungen,in Spanisch und Egnlisch!
woher,hast du die Antenne,wird ja schon seit Ewigkeiten ,nicht mehr gebaut!
25.03.2006 01:46 Turok ist offline E-Mail an Turok senden Beiträge von Turok suchen Nehmen Sie Turok in Ihre Freundesliste auf

mkon
unregistriert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Die Tagra hatte ich gebraucht geschenkt bekommen. Alter und genaue Daten sind unbekannt, Anleitung nicht vorhanden. Leider ist sie mir bei einem Sturm umgefallen und verbogen - ich denke, sie ist nicht mehr brauchbar.

Martin
25.03.2006 08:28

Turok
Die gute Seele des Boardes


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 526




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

na,toll,sowas hatte ich auch schon hinter mir,mit der Irte 1,50m!

hoffentlich ,hat bei dir ,die Versicherung auch bezahlt?
wie stark,stürmt es den bei dir unten km/h?
konnte die Irte,über Ebay noch ersetzen,für 150? mit zustellung;intersanterweise ist die neue jetz aus Alumnium und nicht mehr aus Plastik!
wöre deine Tagra,noch gegangen.hätte ich dir eine Kopie der Anleitung schicken können,was hast du doch gestänge mäßig Rumliegen?
bei mir war,so eine Art Uraltes Lnb Dabei,aus Anlog Zeiten,also eigentlich 2 Lnbs,die unter einander verbunden werden,jede ebene,wurde,einzel und getrennt geschalten,damals,hattest du sie auch im Cband,gestet,warst du mit dem Resultat zufrieden?
25.03.2006 12:03 Turok ist offline E-Mail an Turok senden Beiträge von Turok suchen Nehmen Sie Turok in Ihre Freundesliste auf

mkon
unregistriert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte es nicht der Versicherung gemeldet. Die Antenne war unzureichend gesichert, da ich mit keinem Sturm gerechnet hatte. Einen normalen Wind hätte sie unbeschadet überstanden ...

Dazu bekam ich die gleiche LNB Art, von Uniden Japan. Die Feedgestänge und das LNB sind nicht mehr in meinem Besitz, nur mehr die verbogene Antenne und der Mount. Ich könnte also im Moment die Antenne nicht probieren. Da sie verbogen ist habe ich sowieso keine großen Hoffnungen und der Aufwand wäre zu groß.

Die Antenne hatte ich nicht im C-Band getestet, damals nur im Ku-Band (ist sicher schon ca 2 Jahre oder so her). Einen Tag lang Versuche angestellt, die Antenne am Abend stehen gelassen - am nächsten Tag gab es leider starken Wind. Hinterher ist man immer schlauer ...

Wenn ich die Antenne jetzt noch hätte (in heilem Zustand), wäre sie schon montiert -> für "NHK World" auf 68.5° Ost.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mkon: 25.03.2006 12:29.

25.03.2006 12:27

Turok
Die gute Seele des Boardes


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 526




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin!!
ich ,habe,vielleicht,eine Gute Nachricht,ich gehe davon aus,das eine leicht verbeulte Antenne,im Cband,nicht soviel ausmacht,wie im Kuband,weil die Freqenz niedriger ist!probiere es einfach mal aus,wenn du Bilder von meiner Tagra,willst schreibe einfach eine Mail!
25.03.2006 12:49 Turok ist offline E-Mail an Turok senden Beiträge von Turok suchen Nehmen Sie Turok in Ihre Freundesliste auf

mkon
unregistriert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Turok, du erzählst mir nichts neues - ich beschäftige mich ja nicht erst seit gestern mit dem Thema. Es ist mir schon bewusst, dass es vielleicht klappen könnte.

Im Moment kostet mir der Versuch zu viel (Zeit-)Aufwand bei ungewissem Ausgang. Durch den neuen Job ist die Freizeit etwas knapp und am Wochenende hatte ich bis jetzt noch keine Lust.

Warum stellst du nicht die Bilder von deinen Antennen einfach mal ins Forum? Ich denke, dass auch andere Forenbesucher daran interessiert wären.
25.03.2006 13:45

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » mkon » dxMartins/mkons Anlage Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 57.739 | Views gestern: 88.155 | Views gesamt: 171.244.872


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.