purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » Norddeutschland: Tausende Stromkunden rutschen in Grundversorgung » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Norddeutschland: Tausende Stromkunden rutschen in Grundversorgung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 7.613
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Text Norddeutschland: Tausende Stromkunden rutschen in Grundversorgung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei der Bundesnetzagentur haben bis Ende 2021 mindestens 38 Anbieter angezeigt, Kunden keinen Strom mehr liefern zu wollen. Im Norden profitiert Vattenfall.



(Bild: pan demin/Shutterstock.com)


Tausende Stromkunden in Berlin und Hamburg rutschen in die Grundversorgung, weil ihr bisheriger Anbieter sie nicht mehr beliefert. Bei Vattenfall, dem Grundversorger der beiden größten deutschen Städte, ist von einer mittleren fünfstelligen Zahl in den vergangenen Wochen die Rede. "Tatsächlich verzeichnen wir wegen der Kündigungswelle bei Stromverträgen anderer Anbieter aktuell Kundenzuwächse in unserer Grundversorgung", teilte das Unternehmen mit.


Vertragsbrüche der Anbieter?

Hintergrund ist die angespannte Lage auf den Strommärkten. Bei der Bundesnetzagentur haben bis Ende 2021 mindestens 38 Anbieter angezeigt, ihren Kunden keinen Strom mehr liefern zu wollen. Die Unternehmen begründen das mit den stark gestiegenen Preisen an den Strombörsen. Hunderttausende Kunden dürften betroffen sein. Der bekannteste Fall ist der Anbieter Stromio.


Wenn ein Anbieter nicht mehr liefert, wechseln die Kunden automatisch in den Tarif des örtlichen Grundversorgers. Dann kommt weiter Strom aus der Steckdose, muss aber in der Regel deutlich teurer bezahlt werden als zuvor. Die Bundesregierung sieht in der aktuellen Kündigungswelle Vertragsbrüche der Anbieter.


Wirtschaftliche Erholung und schmutzige Energieträger


Die Preise an den Strombörsen waren 2021 so hoch wie seit mindestens 20 Jahren nicht, wie das Energiewirtschaftliche Instituts (EWI) der Universität zu Köln in der Kurzanalyse ermittelte. Das liege daran, dass sich nach dem Corona-Einbruch die Weltwirtschaft 2021 erholte und die Nachfrage nach Energie sprunghaft gestiegen sei. Hinzu kamen höhere Preise für den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids.


Erst am Mittwoch gab die Verbraucherzentrale Brandenburg ihre Klage gegen den Berliner Anbieter Voxenergie bekannt. Kunden hatten sich demnach beschwert, dass das Unternehmen die Preise erhöht habe, ohne dies zuvor anzukündigen oder auf das Sonderkündigungsrecht hinzuweisen. Das Unternehmen beantwortete eine Anfrage zu dem Vorwurf nicht.


Vattenfall teilte mit, man sei auf den Kundenzustrom gut vorbereitet. Das Unternehmen sichere sich die benötigten Strommengen regelmäßig über einen langen Zeitraum. "Gegen Preisschwankungen sind wir somit gut gewappnet." Nach Angaben eines Sprechers wächst die Zahl der Stromverträge beim deutschen Ableger des schwedischen Staatskonzerns schon länger. Bundesweit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 4,2 Millionen Stromkunden, davon 1,6 Millionen in Berlin und rund 650.000 in Hamburg.
(kbe)


Quelle: https://www.heise.de/news/Norddeutschlan...ng-6320181.html

__________________
| Multifeed Triax Unique 3°e>28°e & motorized FiboStøp120/90/75/55 |
|| VU+ Solo 4K & Blindscan|Mio 4K|Denys H265|S3mini|X-xx0|DVB-Cards ||

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
09.01.2022 11:45 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » Norddeutschland: Tausende Stromkunden rutschen in Grundversorgung Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 40.835 | Views gestern: 82.728 | Views gesamt: 209.165.273


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.