purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » Neue Projekte für 2021 » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue Projekte für 2021 3 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Wolfram Wolfram ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 117




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann, viel Erfolg!

Dateianhang:
png Daumen.png (18 KB, 213 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Wolfram: 07.10.2021 22:38.

07.10.2021 22:34 Wolfram ist online E-Mail an Wolfram senden Beiträge von Wolfram suchen Nehmen Sie Wolfram in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mühsam, jetzt haben sie sich einige Tage nicht gerührt.

Inzwischen waren Bastelstunden angesagt.
Auf Hellas Sat im Ka-Band merkte ich, dass bei höher gestellten LNB das Signal besser wird.
Einzelfall oder generell kann ich bisher noch nicht sagen, jedenfalls habe ich die Lösung.

Dateianhänge:
jpg neigbare_LNB-Aufnahme_fuer_LNB-Wechsler_ 20211010.jpg (734,02 KB, 397 mal heruntergeladen)
jpg LNB-Wechsler_20210928_135817.jpg (306 KB, 401 mal heruntergeladen)
10.10.2021 15:15 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das glaubst alles nicht .... Indien ...

Nach Anfrage um die ungefähre Lieferzeit und Bankdaten zur Überweisung kam nichts mehr. Daher schrieb ich eine andere Firma an, bekam dann die Antwort ich soll meine Anfrage an diese .... Email-Adresse schicken.
Es war die gleiche, wo es keine Antwort mehr gab. verwirrt

Aus US, mindestens dreimal so teuer, hätte ich das Teil schon am Tisch liegen. Augen rollen
17.10.2021 10:16 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... mühsam.
Endlich bestellt cool , zugesagte Lieferzeit 2-3 Wochen und dann noch 1-2 Wochen am Zoll herumkugeln.
18.10.2021 19:40 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das neue Spielzeug ist angekommen.
Kosten etwa 1/2 - 2/5 als bei Firmen, die professionelle Utilities anbieten, und immer noch wesentlich billiger als bei manchen ebay-Wucherer.

Jetzt heißt es noch passenden Adapter für die Halterung suchen oder machen.

Mit 119 mm Länge ist es die 15dB Version.

Dateianhänge:
jpg 20211118_160137a.jpg (268,25 KB, 276 mal heruntergeladen)
jpg 20211118_160150a.jpg (208,28 KB, 270 mal heruntergeladen)
jpg 20211118_160208a.jpg (257 KB, 269 mal heruntergeladen)
jpg 20211118_160225a.jpg (218 KB, 144 mal heruntergeladen)
jpg 20211118_160257a.jpg (138,40 KB, 143 mal heruntergeladen)
18.11.2021 16:50 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bedingte Fortsetzung zum Beitrag vom 29.9.:

Als erstes zwei Bilder zur Erklärung der Montage des größeren Pyramidal-Feeds (15dB).
Halterung direkt am Feed, bzw. am angeflanschten Hohlleiter.

Das Invacom LNB mit Laminas-Feed diente als Referenz.
Das kleine 10dB pyramidal-Feed von Pasternack und das größere Exemplar mit zwei Montage-Varianten (mit und dann ohne Hohlleiter) stand zum Vergleich an.

Das kleine Feed schneidet recht gut ab, bedenkt man dessen doch sehr kleine Größe.
Wie schon gedacht enttäuschend das große Feed mit Hohlleiter-Montage. Nicht der Hohlleiter ist dran sschuld, sondern die Feedlänge, welche mit der Öffnung zu nahe zur Antenne ist.
Aus diesen Grund fertigte ich schon im Vorfeld zwei Halbschalen an, welche ich direkt am Feed anbringen kann.
Der pyramidenförmige Innenteil war schon recht schwierig zu fräsen, dann habe ich es noch 90° verdreht auseinander geschnitten, dass ich es nicht mehr zusammenschrauben kann. Nachdem es ohnehin in der Halterung geklemmt wird, macht es temporär ein Gummiring auch, damit die beiden Halbschalen nicht auseinander fallen.

Die "Ohne Hohlleiter" Version zeigt recht gute Werte, könnte noch optimiert werden und dazu noch eine Frage an trust:
Hast du eine Idee die Halterung von der Rotorscheibe nach hinten zu versetzen?
Ich hätte an eine Art Schlitten gedacht, denn es liegen noch andere sehr lange Feeds herum, mit dem gleichen Problem.
Die Größenordnung hier im Ku-Band liegt bei 10 cm, beim X-Band noch einiges mehr..

Dateianhänge:
jpg Halterung_am_Hohlleiter_montiert.jpg (483 KB, 134 mal heruntergeladen)
jpg Halterung_am Feed_montiert.jpg (747 KB, 134 mal heruntergeladen)
png 0390_H_Invacom_Laminas-Feed.png (869 KB, 134 mal heruntergeladen)
png 0390_V_Invacom_Laminas-Feed.png (818 KB, 125 mal heruntergeladen)
png 0390_H_SMW_Pasternack-Feed.png (860,01 KB, 123 mal heruntergeladen)
png 0390_V_SMW_Pasternack-Feed.png (955,42 KB, 121 mal heruntergeladen)
png 0390_H_SMW_PreinoTech-Feed_mit_Hohlleite r.png (926,42 KB, 122 mal heruntergeladen)
png 0390_V_SMW_PreinoTech-Feed_mit_Hohlleite r.png (895 KB, 122 mal heruntergeladen)
png 0390_H_SMW_PreinoTech-Feed_ohne_Hohlleit er.png (974,23 KB, 122 mal heruntergeladen)
png 0390_V_SMW_PreinoTech-Feed_ohne_Hohlleit er.png (968,46 KB, 123 mal heruntergeladen)
21.11.2021 22:15 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

trust trust ist männlich Steckbrief
Doppel-As


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 140
Herkunft: Nijmegen NL 51.8N 5.8E




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob das hier reicht ?

Dateianhänge:
jpg kurze F linie.jpg (154,03 KB, 131 mal heruntergeladen)
jpg lange F linie.jpg (156 KB, 139 mal heruntergeladen)


__________________
Mein Kolbe raucht immer
120cm Fibo Gregorian H2H Usals (46º E -- 61 W)
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO / DrHD.16
22.11.2021 14:11 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rubbel sieht gut aus
22.11.2021 14:25 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem ich Aluminium nicht schweißen kann, mußte eine andere Lösung her:
Vierkant Aluminium-Stange und C-Profil.
Die Stange ist an zwei Seiten ausgefräst, eine zum Aufstecken an die "Revolvertrommel", die andere zur "Tieferlegung" des Schraubenkopfs damit man die Profilschiene ungehindert anschrauben kann. Letztere ist mit M3 Senkschrauben fixiert.
In der Schiene kann nun problemlos eine M8 Schraube oder Mutter mit Gewindestange mit der Schelle fixiert werden.
Durch die Fräsung ist die Schiene verdrehsicher. Will man das LNB drehen, geht das durch drehen der Halteschelle.
Lange Feed-LNB Komponenten lassen sich durch eine zweite Schelle abstützen.

Opfer der Prozedur wurde ein 3 mm Gewindebohrer beim Herausdrehen aus dem "klebrigen" Aluminium.
Die seitlich gefräste Rille von 15x4 mm brachte ca. 60 g Gewichtsersparnis, was bei handelsüblichen LNB's noch verhältnismäßig ist, nicht aber bei C- oder X-Band Teilen, die schnell über 1 kg kommen.

Dateianhänge:
jpg 20211204_212933.jpg (622 KB, 104 mal heruntergeladen)
jpg 20211204_213112.jpg (420 KB, 100 mal heruntergeladen)
05.12.2021 08:23 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Endlich ging mit dem X-Band Feed (2020, https://www.satclub-thueringen.de/thread...9202#post959202) etwas weiter:
Aus den Abstufungen im Inneren wurden endlich 4 mm breite und 5 mm tiefe Rillen; die stehengebliebenen Stege sind etwa 1 mm stark.

Dateianhang:
jpg X-band_Feed_0005.jpg (570 KB, 72 mal heruntergeladen)
21.12.2021 22:13 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was den Counter für die mobile Lami betraf, endete wieder alles in leeren Versprechen. Die optische Messung des Azimuth-Actuators ist zwar eine Lösung, aber nicht zu meiner Zufriedenheit.
Nachdem ich VBoxen auftreiben konnte, steht die Überlegung im Raum diese über Wechselrichter einzusetzen.
27.01.2022 21:03 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.617
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Verlängerungsschiene (im Bild vom 5.12.2021) habe ich nun um ca. 30% gewichtsreduziert.
Noch optimaler ist die Verwendung eines 2 mm Vierkantrohres, bei dem nur im Bereich der Befestigung ein miteinander verschraubter Stab steckt und darauf verschraubt die Profilschiene.
06.09.2022 05:27 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » Neue Projekte für 2021 Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 26.725 | Views gestern: 89.816 | Views gesamt: 231.179.607


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.