purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Bastelecke » Alles rund um die Schüssel » Laminas 1800 Feedarm » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Laminas 1800 Feedarm
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich




Laminas 1800 Feedarm Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mich hätte interessiert was ein neuer Feedarm für die Laminas 1800 kostet.
Zubehör findet man zwar auf der Homepage, aber keine Ersatzteile.

Der Hintergedanke ist der Umbau auf eine C-Band_Feedaufnahme, nachdem schielende Lösungen (bei mir) wenig gefallen finden und trust's Konstruktion auch noch nicht fertig sein dürfte.
07.07.2016 07:23 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Sat-Frank
unregistriert



RE: Laminas 1800 Feedarm Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Mich hätte interessiert was ein neuer Feedarm für die Laminas 1800 kostet.
Zubehör findet man zwar auf der Homepage, aber keine Ersatzteile.

Der Hintergedanke ist der Umbau auf eine C-Band_Feedaufnahme, nachdem schielende Lösungen (bei mir) wenig gefallen finden und trust's Konstruktion auch noch nicht fertig sein dürfte.


Hi femi,
guck hier.
http://www.starsat.it/index.php?main_pag...roducts_id=1004

http://www.starsat.it/index.php?main_pag...roducts_id=1496

VG Frank
07.07.2016 16:19

Sat-Frank
unregistriert



RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
anbei meine Variante für 2xC-Band schielend +1xKu-Band zentral an der LAMINAS 1800.
Vorteil ist, dass man jederzeit an jedem LNB bauen kann, ohne die anderen zu verstellen.
Man kann auch das KU-Band LNB in der Mitte herausnehmen, ohne dass die C-Band-LNBs beeinflusst werden.
VG Frank

Dateianhänge:
jpg Multifeed_1.jpg (146 KB, 525 mal heruntergeladen)
jpg Multifeed_2.jpg (145,43 KB, 556 mal heruntergeladen)
jpg Multifeed_3.jpg (125 KB, 557 mal heruntergeladen)
jpg Multifeed_4.jpg (139 KB, 558 mal heruntergeladen)
07.07.2016 16:35

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Link, zumal ich mir auch die ganze Arbeit am Feedarm ersparen könnte.
Ein Adapter 60/40 oder 60/23 wäre in kurzer Zeit fertiggestellt.

Normal verwende ich die IRTE für das C-Band, aber meine geplanten Tests sind mit der Lami präziser und ich komme ohne 13ner Leiter zu den LNBs. Auch die 2-fach Positionierung pro Sat brauche ich damit nicht.

Nachdem ich PayPal als Zahlungsart gesehen habe ist die erste Euphorie verflogen, allerdings habe ich schon mal eine Anfrage über andere Zahlungsarten gestellt
07.07.2016 18:45 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

plueschkater plueschkater ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-420.jpg

Dabei seit: 18.12.2009
Beiträge: 354




RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sat-Frank
Hi,
anbei meine Variante für 2xC-Band schielend +1xKu-Band zentral an der LAMINAS 1800.


Wie bringt man eigentlich ein v-Box o.Ä. dazu, mit 3 schielenden LNBs zu harmonieren?
So ist ja z.B. 5° West KU-Band-Empfang nicht die gleiche Antennenausrichtung wie 5° West C-Band-Empfang schielend. Kann also 5° West quasi zweimal (einmal mit Versatz) vergeben werden?

__________________

08.07.2016 09:45 plueschkater ist offline Beiträge von plueschkater suchen Nehmen Sie plueschkater in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von plueschkater
Wie bringt man eigentlich ein v-Box o.Ä. dazu, mit 3 schielenden LNBs zu harmonieren?

Würde mich auch interessieren.

Allerdings sind bei mir erschwerte Bedingungen: Die 2. v-box mit der Elevation muss auch dazu passen, weshalb ich mit einer Tabelle arbeite und die entsprechenden Pulse anfahre, nicht die Satposition.
08.07.2016 11:31 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Ponny
Mitmischer und Schüsselanzahlrekordhalter im MDR


Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 667
Herkunft: Land Brandenburg




RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
1. DiSEqC 1.2 mit DiSEqC 1.0 zusammen benutzen. Somit können 4 LNB`s auf 4 verschiedene Position betrieben werden. Jeden Satelliten mit der entsprechenden LNB auf dessen Position abspeichern.

2. Spiegel mit Azimut und Elevationsmotor lasse sich automatisch mit 2 verschiedene V-Boxen betreiben, welche in Reihe geschaltet werden Zum Beispiel GBOX und Motek. V-Box dann für die Elevation. Beide boxen haben verschiedene Fernbedienungskode. Entsprechende Satposition mit den 2 Boxen optimieren und dann mit DiSEqC 1.2 gemeinsam abspeichern. Es geht auch Suberjack V Box II und Motek V Box II.
3. Laminas Feedarm ist bei Bestellung in ca. 14 Tagen lieferbar.

Ponny

__________________
Meshant. 3,66m+Titanium ASC1 Positionierer + Dr.HD D15. LAMINAS AS 2700 mit H2H Motorantrieb, Skewkontroll, Titanium ASC1 . LAminas AS 1800, T90, TBS 6983.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ponny: 08.07.2016 16:21.

08.07.2016 16:20 Ponny ist offline E-Mail an Ponny senden Homepage von Ponny Beiträge von Ponny suchen Nehmen Sie Ponny in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ponny
2. Spiegel mit Azimut und Elevationsmotor lasse sich automatisch mit 2 verschiedene V-Boxen betreiben, welche in Reihe geschaltet werden Zum Beispiel GBOX und Motek. V-Box dann für die Elevation. Beide boxen haben verschiedene Fernbedienungskode.

Sind leider 2 gleiche; die Satkabel gehen auch einzeln zu den LNBs (C/Ku/Ka). Egal jetzt weiß ich wenigstens wie's theoretisch geht.

Zitat:
Original von Ponny
3. Laminas Feedarm ist bei Bestellung in ca. 14 Tagen lieferbar.

bestellt, bezahlt und wartend Freude
08.07.2016 18:06 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Feedarm ist ja pünktlich angekommen, nur die 65er Alu-Stange hat auf sich warten lassen.
Inzwischen ist der Adapter 65/40 auch fertig und demnächst werde ich mit den geplanten Depolarizer-Tests im C-Band beginnen.
31.07.2016 22:42 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Sat-Frank
unregistriert



RE: Laminas 1800 Feedarm - C-Band Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von plueschkater
Wie bringt man eigentlich ein v-Box o.Ä. dazu, mit 3 schielenden LNBs zu harmonieren?
So ist ja z.B. 5° West KU-Band-Empfang nicht die gleiche Antennenausrichtung wie 5° West C-Band-Empfang schielend. Kann also 5° West quasi zweimal (einmal mit Versatz) vergeben werden?

Hallo plueschkater,
ich hatte deine Frage nicht gesehen. Sorry.
Genau so ist das. Die Position gibt dann 2mal.
Somit reichen die 96 Satpositionen bei mir gerade so. Augenzwinkern
Einige Positionen kann man glücklicherweise durch den Versatz mit einem anderen Satelliten, anderer DiseqC-Anschaltung und entsprechenden anderen Band aber auch wieder doppelt belegen.
VG Frank

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sat-Frank: 01.08.2016 20:08.

01.08.2016 20:06

rasputin rasputin ist männlich Steckbrief
Foren Gott - unvergessen!


Dabei seit: 13.02.2012
Beiträge: 7.901
Herkunft: polen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Bei mir sieht es so aus,die DR HD Receiver haben nur 62 Belegungen.

Da kann man zb.im C-Band entweder eine Belegung fuer C-Band nehmen,u.immer wieder loeschen,nicht so gut,oder man macht mehre Satelliten im C-Band auf eine Belegung,auch nicht sogut,da beim Bs,andere Frequenzen die so aehnlich sind,beim Bs geloescht werden ,oder man belegt nur die wichtigsten Ku-Band Satellitenposition.

Ich habe fuer mich einigermassen eine Loesung gefunden.

Dann kommt noch dazu,das ich 2 Belegungen fuer circularen Ku-Band brauche.

Meine Loesung ist auf meine 3 DR HD Receiver verteilt.


Gruss rassputin

Ps.Bei mir ist das Ku-Band Lnb im Centrum,so wie ich es beschrieben habe,wuerde ich es auch mit ein C-Band Lnb im Centrum machen,aber Ku-band DXen ist mir wichtiger

__________________
180Lami,IBU Twin,C-Band Lnb 4 Grad schielend,circulares Ku-Band LNB ca.2,5 schielend,9 Grad sdchielend IBU TWIN,diverse Satant.Flaechenant.RichtantennenLogperAntennen UHF+VHF Ant.,F15,F16,D15,DAB+Radios,Drehbereich:45W(Ku)-78E
,1 DVB-T2,Lion HD 265,1 DigiHD TT 6 IR,Octi4K,Denys HD H.265
01.08.2016 21:54 rasputin ist offline E-Mail an rasputin senden Beiträge von rasputin suchen Nehmen Sie rasputin in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rasputin
Bei mir ist das Ku-Band Lnb im Centrum, so wie ich es beschrieben habe, wuerde ich es auch mit ein C-Band Lnb im Centrum machen, aber Ku-band DXen ist mir wichtiger

Für's C-Band habe ich ja die Irte, jedoch will ich nicht für meine Depolarizer-Tests zig mal die Leiter hochklettern. Die Lami bleibt schon für Ka/Ku.

Auch mußte ich feststellen, dass es Unterschiede bei den Feedarms gibt.
Bei meinem "Original" zeigt ein durch die LNB-Aufnahme durchgeschobenes Rohr nicht in die Mitte. Der "neue" C-Band-Arm dürfte etwas präziser sein, das Signal ist merkbar besser.
02.08.2016 07:12 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Sat-Frank
unregistriert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Auch mußte ich feststellen, dass es Unterschiede bei den Feedarms gibt.
Bei meinem "Original" zeigt ein durch die LNB-Aufnahme durchgeschobenes Rohr nicht in die Mitte. Der "neue" C-Band-Arm dürfte etwas präziser sein, das Signal ist merkbar besser.


Hi,
ich setze dafür einen Laserpointer am Feed des LNB auf und kann dann sehen, ob das LNB ins "Zentrum" der Antenne zeigt.
Das ist besonders wirksam bei den "schielenden" C-Band-LNBs.
VG Frank
02.08.2016 20:06

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angeregt durch Beobachtungen einiger User, dass die LNB's zu knapp an der Antenne sitzen, habe ich mich dran gemacht eine Lösung zu suchen.
Feedarm (b) 890 mm
Höhe (a) 570 mm
Stangen (c) 1150 mm
alpha 29,037 °
beta 49,277 °
gamma 101,686 °

Nun steigt die Höhe durch die Stärke des Stahlblechs um 2 mm. Der Feedarm ist um 6mm länger. Der Winkel gamma (Feedarm zu Antenne) muß gleich bleiben.

Höhe (a) 572 mm
Feedarm (b) 896 mm
gamma 101,686 °

Das ergibt:
Stangen (c) 1156,55 mm
alpha 28,968 °
beta 49,346 °

Die 6,5 mm längeren Feedstangen lassen sich leicht verwirklichen. Eine M8 Mutter hat genau 6,5 mm. Also einfach als Zwischenstück auf die Stange schrauben bevor der Arm draufgesteckt und hinten verschraubt wird.

In eine kleine Stahlplatte werden 4 x 5 mm gebohrt. Lochabstand 6 mm bzw. 97,5 mm.
Anschließend wird in die Löcher ein M6 Gewinde geschnitten.
Das Blech am Feedarm wird mit M6 x 18 oder M6 x 20 befestigt, Schauben sollen aber nicht überstehen!
In die beiden anderen Löcher kommen auf ca 15 mm abgelengte Gewindestangen, mit denen der Arm auf der Antenne befestigt wird.

Dateianhang:
png Laminas_1800_Feedarmverlaengerungsadapte r_20210306.png (648,41 KB, 45 mal heruntergeladen)
06.03.2021 16:56 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 7.038
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat es die erhofften Verbesserungen gebracht?

__________________
| Multifeed Triax Unique 3°e>28°e & motorized FiboStøp120/90/75/55 |
|| VU+ Solo 4K & Blindscan|Mio 4K|Denys H265|S3mini|X-xx0|DVB-Cards ||

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
Gestern, 09:10 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Muad'Dib
Hat es die erhofften Verbesserungen gebracht?

Kann ich zur Zeit noch nicht beantworten, frühestens bei Tests der neuen Lami.
An der derzeit genutzten, mit den Teilen von trust, stellte sich das Problem nie.
Ich erinnere mich aber, am originalen Feedarm schon sehr am Anschlag mit den LNBs gewesen zu sein (max. entfernt vom Spiegel).
Gestern, 12:50 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.230
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wem die M6 x 15 mm Gewindestangen im 2 mm Stahl nicht sicher genug ist, kann sie noch mit Schraubensicherungsmittel versehen, um einer Lockerung vorzubeugen.
Gestern, 13:01 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Bastelecke » Alles rund um die Schüssel » Laminas 1800 Feedarm Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 13.877 | Views gestern: 65.279 | Views gesamt: 180.097.780


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.