purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » DDR-Fernsehen im Westen » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DDR-Fernsehen im Westen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Manne   Zeige Manne auf Karte Manne ist männlich Steckbrief
Clubgründer


images/avatars/avatar-20.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 5.070
Herkunft: Jena/Thueringen




DDR-Fernsehen im Westen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unser User Wolfram, stellte mir nachfolgende Frage, die ich leider nicht beantworten kann:

Hallo Manne,
ich habe mal eine Frage zur Geschichte. Da ich nicht weiß in welche Rubrik ich diese Frage einstellen könnte, stelle ich erst einmal Dir die Frage zu folgendem Sachverhalt.
Meine Frau hat einen Onkel, der mittlerweile aber dement ist und diese Frage nicht mehr beantworten kann.
Meine Frau war irgendwann 1988 zu Besuch bei Ihrem Onkel In Schwäbisch Hall und hat dort die aktuelle Kamera gesehen. Wie ist das möglich?
Wurde vielleicht das DDR Fernsehen dort ins Kabelnetz eingespeist? Hat die DDR mit einer Riesenkeule Richtung Stuttgart gesendet? An eine überdimensionierte Antenne auf dem Grundstück ihres Onkels kann sie sich aber nicht erinnern. Aber wenn ich mal zum Vergleich (West-) Fernsehen in Richtung Norden herannehme, schon in Ferdinandshof war der Berliner Empfang nur noch mit großem Aufwand möglich. Auf Rügen und Usedom schon gar nicht mehr.
Ich bedanke mich schon im Voraus, wohlwissend das das eigentlich keine Sat-Frage ist. Viele Grüße nach Thüringen Wolfram

__________________
Gründer des SAT- Club Thüringen

VU+ Solo 2, Vu Solo 4K
12.09.2016 09:45 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich




RE: DDR-Fernsehen im Westen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manne
Unser User Wolfram, stellte mir nachfolgende Frage, die ich leider nicht beantworten kann:

Meine Frau war irgendwann 1988 zu Besuch bei Ihrem Onkel In Schwäbisch Hall und hat dort die aktuelle Kamera gesehen. Wie ist das möglich?


Die Einspeisung von DDR Fernsehen dort ins Kabelnetz halte ich in der Zeit vor dem Mauerfall für sehr unwahrscheinlich.

>Hat die DDR mit einer Riesenkeule Richtung Stuttgart gesendet?
Grenznaher Empfang und eine Übertragung per Richtfunk wäre die eine Möglichkeit, aber die damaligen analogen Sendeanlagen hatten recht viel Power, womit ein terrestrischer Direktempfang auch nicht unmöglich ist.
Ich denke dabei an Bilder von Bozoth aus alten Zeiten.

>An eine überdimensionierte Antenne auf dem Grundstück ....
ist auch nicht notwendig.

>..., schon in Ferdinandshof war der Berliner Empfang nur noch mit großem Aufwand möglich.
Alles ist sehr standortbedingt, oft nur wenige Meter.
Auf Grund einer Tropo machte ich samstags Empfangtests: Vom etwa 40 km entfernten Großsender Jauerling kam kein Signal an. Vom Kojal aus der Tschechischen Republik gehen alle MUX, bis auf die regionalen, einwandfrei.

Meine Antwort ist leider auch nur eine Spekulation, aber Leute zu finden, die in der Stuttgarter Gegend wohn(t)en und sich mit diesen Thema damals beschäftigten wird schwierig werden.

PS: Großsender wie der Brocken kommen mir da mal in den Sinn und auch die Fernsehnorm: DDR-SECAM, nicht gleich dem französischen Original und dem sonst in Europa üblichen PAL.
12.09.2016 12:19 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Wolfram Wolfram ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 76




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also im Internet findet man mehrere Beiträge darüber, das das DDR Fernsehen in (West)deutsche Kabelnetze eingespeist wurde. Allerdings liegt Schwäbisch Hall eben so weit weg von der ehemaligen DDR. Ich find es interessant, sich mal mit unserer Geschichte zu befassen. Wolfram
12.09.2016 13:02 Wolfram ist offline E-Mail an Wolfram senden Beiträge von Wolfram suchen Nehmen Sie Wolfram in Ihre Freundesliste auf

Erdfunkstelle
König


Dabei seit: 11.02.2008
Beiträge: 784
Herkunft: Sächsische Weinstraße Dishes: Kathrein CAS124 / 018 Drehbereich: 75°E - 45°W




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es Dich so sehr interessiert, frag doch mal bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall an. Die nennen Dir bestimmt einen Zeitzeugen. Augenzwinkern
12.09.2016 13:18 Erdfunkstelle ist offline E-Mail an Erdfunkstelle senden Beiträge von Erdfunkstelle suchen Nehmen Sie Erdfunkstelle in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wolfram
Also im Internet findet man mehrere Beiträge darüber, das das DDR Fernsehen in (West)deutsche Kabelnetze eingespeist wurde.

Wäre auch 'ne Möglichkeit den Kabelbetreiber zu kontaktieren, so viele wird es in Schwäbisch Hall ohnehin nicht geben.
12.09.2016 13:41 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

plueschkater plueschkater ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-420.jpg

Dabei seit: 18.12.2009
Beiträge: 355




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wolfram
Also im Internet findet man mehrere Beiträge darüber, das das DDR Fernsehen in (West)deutsche Kabelnetze eingespeist wurde.

Stimmt. Wen es interessiert, kann sich hier mal durchklicken:
http://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Vergangenes

__________________

12.09.2016 14:27 plueschkater ist offline Beiträge von plueschkater suchen Nehmen Sie plueschkater in Ihre Freundesliste auf

Manne   Zeige Manne auf Karte Manne ist männlich Steckbrief
Clubgründer


images/avatars/avatar-20.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 5.070
Herkunft: Jena/Thueringen

Themenstarter Thema begonnen von Manne



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Plueschkater auf dich ist Verlass! großes Grinsen

__________________
Gründer des SAT- Club Thüringen

VU+ Solo 2, Vu Solo 4K
12.09.2016 15:07 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf

Bock Bock ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-187.jpg

Dabei seit: 07.01.2008
Beiträge: 20
Herkunft: Hamburg




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe DFF1 und 2 jahrelang über eine Dachantenne mit Verstärker ausgerichtet auf Schwerin empfangen. Später dann über Kabel. Jetzt leider kein Empfang mehr möglich Augenzwinkern
Bock
13.09.2016 08:43 Bock ist offline E-Mail an Bock senden Beiträge von Bock suchen Nehmen Sie Bock in Ihre Freundesliste auf

Manne   Zeige Manne auf Karte Manne ist männlich Steckbrief
Clubgründer


images/avatars/avatar-20.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 5.070
Herkunft: Jena/Thueringen

Themenstarter Thema begonnen von Manne



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also gab es doch Empfang von DDR-TV über Kabel im Westen. Freude

__________________
Gründer des SAT- Club Thüringen

VU+ Solo 2, Vu Solo 4K
13.09.2016 09:15 Manne ist offline E-Mail an Manne senden Beiträge von Manne suchen Nehmen Sie Manne in Ihre Freundesliste auf

Wolfram Wolfram ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 76




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, während in der damaligen DDR vieles unternommen wurde um in weiter entfernten Gegenden den Empfang zu unterbinden, konnte der Wessi selber entscheiden welches Programm er sehen will. Ich bin in Ostsachsen - Bautzen aufgewachsen, das hatte so ein bisschen den Spitznamen "Tal der Ahnungslosen". Jetzt würde mich nur noch die Gegend um Schwäbisch Hall interessieren und eventuell auch die Technik dazu, denn das liegt ja nun wirklich weit weg von der damaligen DDR. Ein Dank an Alle, die mir behilflich waren oder sind. Gruß Wolfram
13.09.2016 10:24 Wolfram ist offline E-Mail an Wolfram senden Beiträge von Wolfram suchen Nehmen Sie Wolfram in Ihre Freundesliste auf

plueschkater plueschkater ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-420.jpg

Dabei seit: 18.12.2009
Beiträge: 355




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu Schwäbisch Hall: in Weißenburg (liegt auf der gleichen Höhe: https://www.google.de/maps/place/91781+W...862,8.75z/data= !4m5!3m4!1s0x479f3ad15fe21add:0x41eda32beb60960!8m2!3d49.0272089!4d10.97102
37 ) soll es in guten Lagen möglich gewesen sein, Fernsehprogramme aus der DDR, der Schweiz und Österreich zu empfangen - also eine wahre Traumlage für DXer. Zum Aufwand bzw. Bildqualität kann ich leider nichts sagen.

__________________

13.09.2016 12:19 plueschkater ist offline Beiträge von plueschkater suchen Nehmen Sie plueschkater in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » DDR-Fernsehen im Westen Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 1.673 | Views gestern: 50.913 | Views gesamt: 140.938.496


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 189.331 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.509 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.