purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Bastelecke » LNB, LNBF » AVCOMM die Enttäuschung » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen AVCOMM die Enttäuschung 3 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich




AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Freude der neuen Teile währte nur von Mittwoch, dem Tag als das Päckchen ankam, bis heute. unglücklich

Im ersten Bild der Distanzring, welcher schon mal nicht passt, ohne Ring keine präzise Zentrierung.

Bild zwei zeigt die optimale Positon des Polarizers im Feed.
Dann wäre wie in Bild drei markiert, dort die optimale Einspannstelle, wobei aber der Polarizer nicht in die Aufnahme der Lami passt.

Im Bild 4 am abgedrehten Teil des Polarizers kann man das Zeug zwar einspannen, bringt aber nichts, weil Polarizer nicht optimal im Feedring sitzt.

Bild 5, nur ein leichter Mangel, scharfkantige Erhebungen im Feedrind, vermutlich vom Guß.

Bild 6, aus dem Hohlleiter wäre bestimmt noch mehr herauszuholen, wenn er poliert werde.
Vermutlich würde er dann das 10-fache kosten

Bild 7 das LNB sollte man besser nicht umdrehen, sonst verflüchtigt sich dessen Abdeckung.
Augen rollen

Ach ja, 6 Wochen sinnlose Wartezeit wegen der Anpassung.

Dateianhänge:
jpg Distanzring_a.jpg (215 KB, 1.062 mal heruntergeladen)
jpg Polarizer_optimal_a.jpg (245,14 KB, 1.063 mal heruntergeladen)
jpg optimale_Einspannung_a.jpg (238 KB, 1.049 mal heruntergeladen)
jpg tatsaechliche_Einspannung_a.jpg (254 KB, 1.035 mal heruntergeladen)
jpg Feedring-Maengel_a.jpg (260,03 KB, 1.022 mal heruntergeladen)
jpg Polarizer_Hohlleiter_a.jpg (227,14 KB, 575 mal heruntergeladen)
jpg Zinwell_LNB_a.jpg (295,27 KB, 584 mal heruntergeladen)
01.10.2016 16:58 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Liddll   Zeige Liddll auf Karte Liddll ist männlich Steckbrief
..: Hausmeister :..


images/avatars/avatar-114.gif

Dabei seit: 10.07.2006
Beiträge: 372
Herkunft: Blankenberg / Saale / Sperrgebiet




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schaut aus wie vom Schrottplatz geholt

__________________





01.10.2016 18:25 Liddll ist offline E-Mail an Liddll senden Homepage von Liddll Beiträge von Liddll suchen Nehmen Sie Liddll in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Liddll in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Liddll anzeigen

Sat-Frank
unregistriert



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo femi,
du meckerst über die Mechanik, kann ich aus eigener Erfahrung verstehen.
Ich hatte ja nur den AV-Comm Depolariser bestellt. Da war fast klar, dass es nicht auf Anhieb passen würde.
Aber hast Du denn mit dem Set auch einen Empfangstest gemacht, der deine Laue evtl. heben könnte?
VG Frank
01.10.2016 18:26

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Liddll:
Im Ka-Band wäre das undenkbar.

Zitat:
Original von Sat-Frank
Aber hast Du denn mit dem Set auch einen Empfangstest gemacht, der deine Laue evtl. heben könnte?

Ja habe ich
Auf Paksat nichts, auf Eutelsat 10A nichts, erst auf Eutelsat 5WestA hatte dann ein Signal, natürlich auch nur auf Transpondern mit hohen Symbolraten. Die gehen aber mit dem Titanium LNB und Teflonplatte auch, auch wenn sie da um die ~2dB weniger haben.

Der F/D-Wert spielt kaum eine Rolle, wohl aber die Position des Polarizers im Feed und der Tilt.
Die Schrift des Polarizers musste ich nach oben/unten drehen, andernfalls liegt der Anschluß des Zinwell seitlich. Zumindest für den ersten Eindruck spielte es keine Rolle, den Empfang betreffend

Nur Polarizer ging nicht, weil mein Titanium LNB keine zylindrische Form hat, sondern leicht kegelstumpf-förmig ist, deshalb das Zinwell, naja und die flachen Feeds sind für Parabolantennen, nicht für eine Offset- wie die Lami.

Das flache "ungeeignete" Feed des Titanium LNB könnte ich noch abmessen/probieren
Jetzt muss ich einen 65 mm Deckel basteln, um den Polarizer in der Drehbank mit dem Rollkörner gegen zu spannen.


Ein Nachbau aus Alu-Rohren mit eingeschraubten Platten könnte ein neues Projekt werden.

Nachtrag:
Der Feedring des Titanium passt auch nicht. behindert weitere Aktivitäten im Freien, jetzt kann ich nur noch klären wie der Polarizer zerstörungsfrei in meiner Drehbank bleibt.
02.10.2016 08:26 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

playboy   Zeige playboy auf Karte Steckbrief
-- Clubmitglied --


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 12.12.2005
Beiträge: 846
Herkunft: Äberlausitz




RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Ein Nachbau aus Alu-Rohren mit eingeschraubten Platten könnte ein neues Projekt werden.


Würde mit Sicherheit günstiger sein als das überteuerte Original und passender auch.
Würde da interesse am FEMICOMM 2.1 anmelden tun wollen.

__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf, aber wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Berthold Brecht
02.10.2016 14:36 playboy ist offline E-Mail an playboy senden Beiträge von playboy suchen Nehmen Sie playboy in Ihre Freundesliste auf

Sat-Frank
unregistriert



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Auf Paksat nichts, auf Eutelsat 10A nichts, erst auf Eutelsat 5WestA hatte dann ein Signal, natürlich auch nur auf Transpondern mit hohen Symbolraten. Die gehen aber mit dem Titanium LNB und Teflonplatte auch, auch wenn sie da um die ~2dB weniger haben.


Willst Du auch H/V- C-Band-Satelliten (Paksat) damit reinbekommen?

Wenn Du auch mit einer LAMINAS 1800 arbeitest, verstehe ich das Problem mit dem AVCOMM nicht.

VG Frank

Dateianhänge:
jpg 20161002_173629.jpg (109,18 KB, 521 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_173648.jpg (103,25 KB, 492 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_173706.jpg (151 KB, 484 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_173722.jpg (134,06 KB, 481 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_173735.jpg (112 KB, 477 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_173748.jpg (120 KB, 468 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_173811.jpg (141,47 KB, 470 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_174924.jpg (131 KB, 468 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_174959.jpg (145 KB, 473 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_175053.jpg (136,09 KB, 471 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sat-Frank: 02.10.2016 17:57.

02.10.2016 17:45

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von playboy
Würde mit Sicherheit günstiger sein als das überteuerte Original und passender auch.
Würde da interesse am FEMICOMM 2.1 anmelden tun wollen.

Ich behalte es im Hinterkopf. Erst muss ich mal sehen was ich hier an Rohren bekomme, vorallem die Wandstärke ist wichtig, damit ich sie spielfrei ineinander bekomme.
Auf meiner nicht all zu großen Drehbank ist diese Länge und Durchmesser nicht so toll zum Einspannen und bearbeiten.
Das Innenleben aus 2mm Blech ist weniger das Thema.
80 A$ das sind ~56€ finde ich nicht so viel. Die nicht passende Anpassung von umgerechnet 70€ nervt mich ordentlich.

Der Abstand vorderes LNB-Ende zu den Antennen im Inneren ist da nicht unwichtig, sowie der Aussendurchmesser des LNB vorne.

Zitat:
Original von Sat-Frank
Willst Du auch H/V- C-Band-Satelliten (Paksat) damit reinbekommen?
Wenn Du auch mit einer LAMINAS 1800 arbeitest, verstehe ich das Problem mit dem AVCOMM nicht.

Hallo Frank,
sowohl H/V als auch R/L

Das Problem ist, dass der Polarizer auf der Feedseite nicht genug abgedreht wurde.
Die optimale Stellung ist, wenn der Polarizer in das Feed hineinragt (Bild 2).
Den dicken Aussendurchmesser von 70mm kann ich aber nur schwer in die 65mm Aufnahme des Laminas-Feedarm schrauben.
Ziehe ich den Polarizer weiter heraus (Bild 4), schließt dessen Ende etwa plan mit dem innersten Ring des Feeds ab und bildet nicht die letzte Rippe des Trichters.
Ich müßte das Teil auf die Länge 51 mm abdrehen, statt der jetzigen 40 mm.
Nun spannte ich das in die Drehbank und mußte mit Entsetzen feststellen, dass die das schräg eingespannt hatten, was dazu führte, dass der Polarizer nun auf einer Seite eine geringere Wandstärke hat als auf der andern
(im Bild rechts oben stärker als links unten). Auf einer Seite ist das weggedrehte Material nicht vollständig weg, als Folge der unpräzisen Einspannung zu Beginn.
Das resultierende Spiel bei 203 mm Gesamtlänge liegt zwischen 0 und 3 mm.

Dateianhänge:
jpg 20161002_171629.jpg (213 KB, 476 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_171653.jpg (311,02 KB, 468 mal heruntergeladen)
02.10.2016 23:57 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Sat-Frank
unregistriert



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo femi,
anbei die Maße, auf die ich den AVCOMM Abdrehen lassen habe.
Der Schlosser war zwar nicht begeistert, aber er hat es hinbekommen.
Ich nutze den AVCOMM nur zum Empfang von circularen Satelliten.
Des Weiteren eine Spezialadaptierung, übernommen von "satdxer", für ein größeres LNB.
VG Frank

Dateianhänge:
jpg Maße-Depolarisier.jpg (81,32 KB, 496 mal heruntergeladen)
jpg 20161002_AVCOMM.jpg (196,03 KB, 526 mal heruntergeladen)
jpg 20160429_153343.jpg (266 KB, 506 mal heruntergeladen)
jpg 20160429_153414.jpg (200,22 KB, 491 mal heruntergeladen)
jpg 20160912_132340.jpg (272 KB, 497 mal heruntergeladen)
jpg 20160912_134322.jpg (303 KB, 479 mal heruntergeladen)
jpg 20160429_153401.jpg (180 KB, 486 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Sat-Frank: 03.10.2016 12:21.

03.10.2016 12:17

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jaja, Bild 3 zeigt schön das Hauptproblem.
75 mm wären ok, aber nicht 40 mm. Das Minimum liegt etwa bei 51 .. 52 mm
Die 65 mm (bei dir 67) feedseitig passen soweit.

Wenn ich deine Skizze dann noch mit Photoshop um einige Grad drehe, sieht's meine AVCOMM schon ähnlich, Liddll hat's ja auf den Punkt gebracht großes Grinsen

AVCOMM habe ich zwar angeschrieben, wollten Bilderl vom Invaliden, verspühre aber wenig Lust das Ding um 28 € wieder nach Australien zu senden, um dann weitere Wochen drauf zu warten.
03.10.2016 13:55 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Ponny
Mitmischer und Schüsselanzahlrekordhalter im MDR


Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 667
Herkunft: Land Brandenburg




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo femi,

die Konstruktion deines AVCOM ist für ein PFA Spiegel mit Rillenfeed. Wenn du das Rillenfeed von deiner LNB ganz vorne an der Kante montierst, geht es fast genauso wie dein Trichterfeedhorn. Das wurde alles vor ca. 6 Jahren von mir getestet.
Auf den Bildern noch eine Konstruktion für den Betrieb von L/R und V/H mit dem AVCOM. Das LNB wird nur um 45° gedreht und dann kannst du mit dem AVCOM auch V/H Satelliten empfangen. Dies lässt sich bei deinen EGIS einwandfrei mit dem Titanium ASC1 Positionierer steuern.

Ponny

Dateianhänge:
jpg servo_avcom.jpg (24,33 KB, 478 mal heruntergeladen)
jpg AV_COMM-KTI.jpg (33,18 KB, 470 mal heruntergeladen)


__________________
Meshant. 3,66m+Titanium ASC1 Positionierer + Dr.HD D15. LAMINAS AS 2700 mit H2H Motorantrieb, Skewkontroll, Titanium ASC1 . LAminas AS 1800, T90, TBS 6983.
03.10.2016 16:58 Ponny ist offline E-Mail an Ponny senden Homepage von Ponny Beiträge von Ponny suchen Nehmen Sie Ponny in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ponny,

mit dem Egis uns und Corotor habe ich kein Problem, wobei es aber oft zu seltsamen Stellungen des Polarizers im Corotor kommt.

Es ist die Lami und ein Trichterfeed.
Ursprünglich wollte ich das professional Feed von AVCOMM. Allerdings teilten sie mir mit, dass dieses für die PFA ist, also orderte ich das Trichterfeed.

Wie auch in deinen Bildern schön zu sehen ist, ist der feedseitig lang abgedrehte Teil. Das sind bei dem gelieferten Polarizer grade mal 40 mm.
Aber danke für den 45° Tip, das wird ja wohl bei der Lami auch nicht anders sein.
03.10.2016 19:42 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

trust trust ist männlich Steckbrief
Doppel-As


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 125
Herkunft: Nijmegen NL 51.8N 5.8E




RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
@Liddll:
Im Ka-Band wäre das undenkbar.

[quote]Original von Sat-Frank





Ein Nachbau aus Alu-Rohren mit eingeschraubten Platten könnte ein neues Projekt werden.


Mit den gedanke spiele ich auch schon lange , hab mir die abmessungen damals genommen in der zeit wo PaulvR seiner bestellt hat .

Beim "aluminiumopmaat.nl" gibt es 1 mtr alu rohr 70/60 für € 23.87 - 70/64 für € 15.25
Die flache innenteile kann mann auf ein passender träger schrauben und aussenseitig abdrehen bis sie im rohr passen .

__________________
Mein Kolbe raucht immer
120cm Fibo Gregorian H2H Usals (46º E -- 61 W)
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO / DrHD.16 / TM5402-M3
03.10.2016 22:31 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von trust
Beim "aluminiumopmaat.nl" gibt es 1 mtr alu rohr 70/60 für € 23.87 - 70/64 für € 15.25
Die flache innenteile kann mann auf ein passender träger schrauben und aussenseitig abdrehen bis sie im rohr passen .

Leider auch hier kein Flachprofil mit 2 mm Stärke und 35 mm Breite. Die Kanten würden sich leicht bearbeiten lassen.
Noch besser wäre für den einen Innenteil ein Rohrsegment, aber da muss ich mit meinem Kollegen reden, ob das seine Kreissäge schafft.
04.10.2016 05:21 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von playboy
Würde da interesse am FEMICOMM 2.1 anmelden tun wollen.

Feedseitig müßten die Maße von Sat-Frank auf alle Fälle passen.
LNB Außendurchmesser und die Tiefe LNB-Rand zu dessen Antennen wären notwendig.
05.10.2016 10:18 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

playboy   Zeige playboy auf Karte Steckbrief
-- Clubmitglied --


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 12.12.2005
Beiträge: 846
Herkunft: Äberlausitz




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3x 35 hätte ich hier zu bieten DA
oder bei äbay Nr 141867662554

__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf, aber wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Berthold Brecht

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von playboy: 05.10.2016 12:42.

05.10.2016 12:39 playboy ist offline E-Mail an playboy senden Beiträge von playboy suchen Nehmen Sie playboy in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann ich nur mal als Notlösung im Auge behalten, aber die 3 mm im 90°Winkel biegen auf die kleine Länge geht nicht, zumindest ich kann das nicht.
Ich werde ein entsprechenden Rohr oder Vollmaterial nehmen, nachdem mein Kollege meinte dass die Kreissäge das mit dem entsprechenden Sägeblatt schon schafft, das Segment der Länge nach runter zu schneiden.
05.10.2016 15:52 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von playboy
Würde mit Sicherheit günstiger sein als das überteuerte Original und passender auch.
Würde da interesse am FEMICOMM 2.1 anmelden tun wollen.

Ich habe mich ein wenig mit den Kosten und der Verfügbarkeit des Materials vor Ort auseinandergesetzt und kam auf etwa 36 €.
07.10.2016 12:00 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sat-Frank
hallo femi,
anbei die Maße, auf die ich den AVCOMM Abdrehen lassen habe.
Der Schlosser war zwar nicht begeistert, aber er hat es hinbekommen.

Jetzt weiß ich auch warum:
Das Material schmiert sich ziemlich, ist mit Sicherheit nicht optimal zur spanabhebenden Verarbeitung und die Wandstärke wird dabei so dünn, dass das Spannfutter schon Auswirkungen drauf hat. Zu fest geschraubt verformt sich das Teil, zu wenig fest fliegt es von der Maschine.

Vermutlich hat man bei den Maßen einen mittleren Frequenzbereich des C-Bands gewählt; die rauhe durch den Guß bedingte innere Oberfläche kann aber nur kontraproduktiv sein.
09.10.2016 09:05 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Sat-Frank
unregistriert



RE: AVCOMM die Enttäuschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi femi,
das nützt nun alles nichts.
Nur wenn man so ein Teil in der Hand hat, kommt man hinter einige Dinge.
Die angegebenen Maße konnte ich auch erst abnehmen, nachdem ich das das Teil hier hatte.
Sicher ist das Gussmaterial nicht die beste Wahl.
Das Material ist leider nicht ganz einfach zu bearbeiten.
Leider machen die unterschiedlichen LNB-Durchmesser die Erarbeitung eines standardisierten AV-COMM oder eines FEMI-COMM nicht einfacher. unglücklich
VG Frank
09.10.2016 12:19

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.960
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bild1:
Da der Plastikring nicht passte, mußte er weg. Mit zwei Schrauben wackelt das Feed hin und her, also mußten weitere zwei Schrauben für Halt sorgen.

Bild2:
Die scharfkantigen Teile im Feedinneren entfernt

Bild3:
Den Polarizer auf D=65 mm L=75 mm abgedreht

Bild4:
Ich habe mir mal deine Zeichnung entliehen und die Maße nach meinen Messungen geändert bzw. ergänzt.

Dateianhänge:
jpg 20161009_094029a.jpg (192,19 KB, 315 mal heruntergeladen)
jpg 20161009_094102a.jpg (334 KB, 284 mal heruntergeladen)
jpg 20161009_094133a.jpg (200 KB, 289 mal heruntergeladen)
jpg Masse-Depolarisier3.jpg (486,09 KB, 321 mal heruntergeladen)
09.10.2016 17:19 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Bastelecke » LNB, LNBF » AVCOMM die Enttäuschung Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 2.032 | Views gestern: 50.913 | Views gesamt: 140.938.855


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 189.331 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.509 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.