purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » EU-Parlament beschließt Speicherpflicht für Fingerabdrücke im Personalausweis » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen EU-Parlament beschließt Speicherpflicht für Fingerabdrücke im Personalausweis
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.836
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Daumen runter! EU-Parlament beschließt Speicherpflicht für Fingerabdrücke im Personalausweis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der gesamten EU müssen künftig neben einem digitalen Gesichtsbild auf Ausweisen künftig auch zwei Fingerabdrücke auf einem RFID-Chip gespeichert werden.





Mit 335 zu 269 Stimmen hat das EU-Parlament am Donnerstag eine Verordnung "zur Erhöhung der Sicherheit der Personalausweise von Unionsbürgern" verabschiedet. Damit wird vorgeschrieben, zwei digitale Fingerabdrücke in neu ausgestellte Ausweispapiere aufzunehmen. Auf die biometrischen Daten sollen unter anderem Polizei, Zoll, Steuerfahndung und Meldebehörden zugreifen können. Hierzulande müssen Antragsteller für den E-Ausweis bislang nur ein Gesichtsbild liefern, das als biometrisches Merkmal auf dem RFID-Chip des Dokuments gespeichert wird. Der Einbau zweier Fingerabdrücke ist – im Gegensatz zum Pass – noch freiwillig.


Referenzdaten bei den Meldebehörden sollen eigentlich hochsicher verwahrt und spätestens 90 Tage nach der Ausgabe der Dokumente gelöscht werden. Die EU-Gremien haben mit ihrer Übereinkunft aber einen Zusatz in Artikel 10 eingebaut, wonach die Mitgliedsstaaten die biometrischen Informationen auch für andere, nicht näher bestimmte Zwecke jenseits der "Personalisierung" der Ausweise und der reinen Identitätsprüfung verwenden dürfen. Einzige Bedingung dafür ist, dass die weiteren Nutzungsformen dem allgemeinen EU-Recht und nationalen Gesetzen entsprechen. Bürgerrechtler warnten vor einem damit ausgestellten Freibrief, die sensiblen Daten etwa auch in einem zentralen Informationssystem speichern zu können.

Alle Ausweise werden in der EU künftig im Kreditkartenformat ausgestellt und die europäische Flagge zeigen. Dazu kommt eine maschinenlesbare Zone. Die Mindeststandards für Sicherheit der Internationalen Zivilen Luftfahrtorganisation (ICAO) sind einzuhalten. Ältere Hoheitsdokumente, die den Vorgaben nicht entsprechen, sollen spätestens nach zehn Jahren ungültig werden. Für Senioren über 70 Jahren gelten längere Übergangsfristen. Ausweise für Kinder, die ebenfalls mit Fingerabdrücken versehen werden, sollen weniger als fünf Jahre gelten. Die neuen Vorgaben treten nach zwei Jahren direkt in allen Mitgliedsstaaten in Kraft, wenn auch der Ministerrat formal zugestimmt hat. (anw)


Quelle: https://heise.de/-4359747


PS: Ein Skandal sondersgleichen: Verarschung der Bürger / Allgemeinheit auf der ganzen Linie!
Ich werde jedenfalls den RFID Chip boykottieren. Da lasse ich mich nicht drauf ein, von wegen "sicher, bla bla blubber"!!!! Für mich persönlich gilt hier: Anwendung meines Notwehrrechts!
Alleine "für andere, nicht näher bestimmte Zwecke jenseits der "Personalisierung" öffnet dem Missbrauch Tür und Tor!!!!
Wenn die Fingerabdrücke in den Ausweisen dauerhaft gespeichert werden - so wie gefordert - dürfen sie nicht mehr als Beweismittel angewandt werden..........

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
06.04.2019 10:07 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

playboy   Zeige playboy auf Karte Steckbrief
-- Clubmitglied --


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 12.12.2005
Beiträge: 860
Herkunft: Äberlausitz




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte sich ja hier oder hier schon angekündigt. Aber der gemeine Bürger (in Regierungskreisen auch Mopp genannt) nimmt das ja stillschweigend hin.
Na evtl, besinnt sich mancher wenigstens bei den EU-Parlamentswahlen auf sowas verwirrt

Dateianhang:
jpg Stasi 2.0.jpg (4,43 KB, 21 mal heruntergeladen)


__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf, aber wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Berthold Brecht

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von playboy: 07.04.2019 15:06.

07.04.2019 15:01 playboy ist offline E-Mail an playboy senden Beiträge von playboy suchen Nehmen Sie playboy in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » EU-Parlament beschließt Speicherpflicht für Fingerabdrücke im Personalausweis Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 24.450 | Views gestern: 39.145 | Views gesamt: 147.742.051


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.