purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News » Start AMOS 17 mit SpaceX gestartet (geht auf 17° Ost) » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen AMOS 17 mit SpaceX gestartet (geht auf 17° Ost)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.637
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Sat AMOS 17 mit SpaceX gestartet (geht auf 17° Ost) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.amos17.africa/EN/aboutsat.html




AMOS-17 was successfully launched August 6, 2019

It will be located at 17 degrees East where it will reach across the African continent, along with the Middle East and Europe

Once operational, it will be the most advanced high-throughput satellite to provide satellite communication services to Africa.

Satellite Coverage: Africa, the Middle East, and Europe

Beams: Ka-band, Ku-band and High Throughput in C-Band (HTS).

Life Expectancy: Over 20 years, 2039

Operating from 17 degrees east , AMOS-17 satellite will expand and strengthen Spacecom’s coverage of the growing satellite service markets in Africa, the Middle East and Europe.

AMOS-17 will utilize Boeing’s advanced digital processor platform, that will provide reliable and flexible satellite solutions and offer a significant competitive advantage for our customers.

It will have a combination of broad regional beams and high throughput spot beams to maximize throughput and spectral efficiency.

The combination of the inherent flexibility of the digital platform with the mix of fixed and steerable beams ensures fast response to changing customers’ needs.

The AMOS-17 satellite will provide a great fit for Spacecom’s expansion strategy, offering an innovative design with capabilities that provide flexible service offerings to meet the growing demands of our customers.

AMOS-17 will enhance our capabilities as a growing and customer focused satellite operator.


Ku Band Coverage / Abdeckung / Beams:




Ka Band Coverage:




C Band HTS Coverage:




__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
07.08.2019 10:38 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.637
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia

Themenstarter Thema begonnen von Muad'Dib



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SpaceX schießt Kommunikationssatellit Amos-17 erfolgreich ins All

(dpa) - Ein israelischer Kommunikationssatellit ist in der Nacht zum Mittwoch erfolgreich ins All geschossen worden. Der Satellit Amos-17 wurde von einer Falcon-9-Rakete des Raumfahrtunternehmens SpaceX von Tesla-Chef Elon Musk in die Umlaufbahn der Erde befördert. Der Start erfolgte vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus. 33 Minuten nach dem Start habe der Satellit sich erfolgreich von der Rakete getrennt, teilte das israelische Unternehmen Spacecom am 7. August mit.

Amos-17 gehört zu einer Serie von israelischen Kommunikationssatelliten, die von Spacecom betrieben werden. Der Raketenstart wurde SpaceX diesmal nicht in Rechnung gestellt, da vor knapp drei Jahren der geplante Start von Amos-6 in der spektakulären Explosion einer Falcon 9 endete. Amaos-17 soll nun binnen drei Monaten betriebsbereit sein. Der Satellit soll Kommunikationsdienste für Afrika liefern. Dabei geht es vor allem darum, Anwender südlich der Sahara mit drahtlosen Internetzugängen zu versorgen.


Quelle: Infosat/dpa

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
13.08.2019 19:15 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News » Start AMOS 17 mit SpaceX gestartet (geht auf 17° Ost) Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 15.575 | Views gestern: 40.919 | Views gesamt: 142.512.034


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 191.223 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.512 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.