purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik schlägt sich besser als erwartet » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik schlägt sich besser als erwartet
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 6.134
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Text Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik schlägt sich besser als erwartet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Geschäft mit der Halbleiterindustrie läuft gut. Im Verteidigungsgeschäft und bei der Verkehrssicherheit verzeichnete Jenoptik steigende Auftragseingänge.





Jenoptik hat im abgelaufenen Jahr von seinen jüngsten Zukäufen und besser laufenden Geschäften mit der Halbleiterindustrie profitiert. Der Umsatz kletterte 2019 im Jahresvergleich nach ersten Berechnungen um 2,5 Prozent auf 855 Millionen Euro. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Das operative Ergebnis (Ebitda) legte um mehr als 5 Prozent auf rund 134 Millionen Euro zu.

Beim Auftragseingang verzeichnete der Technologie- und Rüstungskonzern im Geschäftsjahr 2019 einen Rückgang von rund 7 Prozent auf etwa 813 Millionen Euro. Das Unternehmen begründete dies mit einem vorgezogenen Großauftrag im Halbleiterausrüstungsgeschäft Ende 2018 sowie mit der Abschwächung in der Automobilindustrie. Im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahrs habe man dagegen wegen "größerer Projekte im Verteidigungsgeschäft sowie in der Verkehrssicherheit einen deutlichen Anstieg der Auftragseingänge gegenüber den Vorquartalen" verzeichnet.

"Ungeachtet der gesamtwirtschaftlichen Eintrübung hat sich die Nachfrage im zweiten Halbjahr 2019 gegenüber den beiden vorangegangenen Quartalen in wichtigen Teilen unseres Geschäfts erwartungsgemäß verbessert", sagte Unternehmenschef Stefan Traeger. Für 2020 rechnet er mit weiterem Wachstum. Die Bilanz will Jenoptik am 25. März veröffentlichen. (jk)


Quelle: https://heise.de/-4658502


PS: Kriegstreiber - das sind alle die mit "DEFENSE" Geld machen.

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
12.02.2020 14:26 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » Off - Topic » Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik schlägt sich besser als erwartet Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 27.412 | Views gestern: 52.637 | Views gesamt: 152.025.971


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.