purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News, Infos, Starts » Info ISS-Raumfahrer: Rekord-Astronauten von NASA und ESA zurück auf der Erde » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen ISS-Raumfahrer: Rekord-Astronauten von NASA und ESA zurück auf der Erde
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 6.533
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




ISS-Raumfahrer: Rekord-Astronauten von NASA und ESA zurück auf der Erde Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Drei Raumfahrer sind am Donnerstag sicher von der ISS zurückgekehrt und in Kasachstan gelandet. Sie haben im All gleich mehrere Rekorde gebrochen.





Die US-Astronautin Christina Koch ist nach dem bisher längsten Weltraumflug einer Frau von der ISS sicher auf die Erde zurückgekehrt. Gemeinsam mit dem ESA-Astronauten Luca Parmitano und dem russischen Kosmonauten Alexander Skworzow landete Koch am Donnerstag in der kasachischen Steppe nahe der Stadt Schesqasgha. Das teilte die US-Weltraumagentur NASA mit. Koch war am 14. März 2019 gestartet und hat danach mit 328 Tagen den zweitlängsten Raumflug eines US-Astronauten überhaupt absolviert. Parmitano und Skworzow waren im Juli zur ISS geflogen. Für den Italiener war es der zweite Flug und mit seinen insgesamt 367 Tagen war er insgesamt länger im All als jeder andere ESA-Astronaut.

Wie die Europäische Weltraumagentur erklärte, soll Parmitano nun direkt nach Köln geflogen werden, wo er medizinisch überwacht werden soll. Hinter ihm liegt nun seine Mission "Beyond", in deren Verlauf er als überhaupt erst dritter Europäer zwischenzeitlich auch das Kommando über die Internationale Raumstation übernommen hat. Er absolvierte unter anderem vier Weltraumspaziergänge und hält auch da mit insgesamt mehr als 33 Stunden den Rekord unter ESA-Raumfahrern. Insgesamt habe er sich um 50 europäische und 200 internationale Experimente gekümmert, teilte die ESA noch mit. Außerdem legte er als erster DJ aus dem Weltraum auf.


Christina Koch hat während ihres Aufenthalts auf der ISS unter anderem die von der NASA angestrebte Rückkehr zum Mond unterstützt, erklärt die US-Weltraumagentur. Auf ihrem Rekordflug hat sie demnach insgesamt 5248 Mal die Erde umrundet und dabei rund 224 Millionen Kilometer zurückgelegt. Sie absolvierte sechs Weltraumspaziergänge, darunter auch gleich die drei ersten von einem reinen Frauenteam. Insgesamt war sie laut NASA mehr als 42 Stunden außerhalb der Station. (mho)


Quelle: https://heise.de/-4654472

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
12.02.2020 15:42 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

playboy   Zeige playboy auf Karte Steckbrief
-- Clubmitglied --


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 12.12.2005
Beiträge: 969
Herkunft: Äberlausitz




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"von der NASA angestrebte Rückkehr zum Mond " ich leg mich flach, mit was denn, mit Fahrrad wohl kaum und wenn der böse Putin sag njet, gibts nur noch paar testflüge von privaten US-Firmen zur Versorgung der ISS.

__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf, aber wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Berthold Brecht
12.02.2020 15:50 playboy ist offline E-Mail an playboy senden Beiträge von playboy suchen Nehmen Sie playboy in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 6.533
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia

Themenstarter Thema begonnen von Muad'Dib



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die NASA will, der TRUMPel wird denen schon einen DEAL kredenzen den sie nicht ablehnen können.....äh DÜRFEN. großes Grinsen


Sein Toupet als Fallschirm....heheheeeeee.

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
12.02.2020 15:54 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News, Infos, Starts » Info ISS-Raumfahrer: Rekord-Astronauten von NASA und ESA zurück auf der Erde Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 9.942 | Views gestern: 69.566 | Views gesamt: 165.332.547


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.