purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News, Infos, Starts » Start NASA-Rover Perseverance erfolgreich zum Mars gestartet » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen NASA-Rover Perseverance erfolgreich zum Mars gestartet
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 6.485
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Sat NASA-Rover Perseverance erfolgreich zum Mars gestartet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als dritte Raumfahrtagentur im Jahr 2020 hat die NASA nun eine Mars-Mission gestartet. Es ist die ambitionierteste der aktuellen Vorhaben.





Mit dem NASA-Rover Perseverance ist am Donnerstag die dritte Marsmission des Jahres 2020 erfolgreich gestartet. Die Sonde hob kurz vor 14 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit von Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab und ist nun auf dem Weg Richtung Mars. An Bord hat sie den bislang ambitioniertesten Roboter zur Erforschung der Oberfläche des Mars, der unter anderem den Transport der ersten Bodenproben zur Erde vorbereiten soll. Im Februar 2021 soll Perseverance ("Durchhaltevermögen") dafür im sogenannten Jezero Crater auf dem Mars landen.

Curiositys Nachfolger

Der Rover ist eine verbesserte Version des überaus erfolgreichen Vorgängers Curiosity, seine Entwicklung und Bau haben mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar (über 2,2 Milliarden Euro) gekostet. An Bord hat Perseverance sieben wissenschaftliche Instrumente, zwei Mikrofone, 23 Kameras und einen kleinen Hubschrauber, der die ersten Bilder aus der Vogelperspektive liefern soll. Auf dem Mars soll der Rover unter anderem den Boden anbohren und Gesteinsproben entnehmen. Die wird er dann in speziellen Behältern direkt auf der Oberfläche ablegen, wo sie von einer künftigen Mission abgeholt werden sollen. Die bereitet die NASA aktuell mit der ESA vor.

Vor der NASA-Sonde waren in den vergangenen Tagen bereits zwei Sonden zum Mars gestartet, zuerst die allererste Mission einer arabischen Nation. الأمل (Al Amal, arabisch für Hoffnung) stammt aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und wurde am 20. Juli (Ortszeit) von Japan aus mit einer Mitsubishi-Rakete auf die Reise geschickt. Am 23. Juli folge dann das chinesische Raumschiff Tianwen-1, das aus einem Orbiter, einem Landegerät und einem Gefährt von der Größe eines Golfplatzfahrzeugs besteht. Alle drei Missionen sollen Anfang 2021 am Roten Planeten ankommen. Noch kann aber jede Menge schiefgehen, die Erforschung des Mars ist voll mit Fehlschlägen.
(mho)


Quelle: https://heise.de/-4859247

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
31.07.2020 14:17 Muad'Dib ist online E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News, Infos, Starts » Start NASA-Rover Perseverance erfolgreich zum Mars gestartet Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 66.607 | Views gestern: 61.129 | Views gesamt: 161.910.348


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.